Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

19.11.2019 - 15:26:59

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.11.2019 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn - Bretzfeld-Rappach: Verkehrsunfall legt Wasserversorgung lahm

Gegen einen Hydranten fuhr am Nachmittag des Dienstag, 12. November, ein unbekannter Unfallverursacher in der Einmündung Kirchstraße/Müllersteige in Rappach. Anwohner wurden durch einen lauten Knall auf den Unfall aufmerksam. Durch die Beschädigung an dem Hydranten musste das Wasser im östlichen Teil von Rappach für knapp 60 Minuten abgestellt werden. Trotz intensiver Ermittlungen der Polizei fehlt vom Unfallverursacher weiterhin jede Spur. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 930-212 zu melden.

Künzelsau: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Einen Schaden von rund 1.800 Euro entdeckte ein 59-Jähriger am Montagmorgen an seinem Fahrzeug. Der PKW war zwischen 07:50 Uhr und 09:30 Uhr in der Künzelsauer Komburgstraße, auf Höhe des Gebäudes Nummer 10, in Fahrtrichtung Morsbach geparkt. Ein Zeuge konnte das Verursacherfahrzeug als orangefarbenen LKW mit blauer Aufschrift beschreiben. Zeugen, die nähere Angaben zu dem LKW machen können werden dringend gebeten, sich beim Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 zu melden.

Künzelsau-Weißbach: Nach Beschädigung abgehauen

Ein bislang unbekannter Täter hat am Montag, zwischen 11.15 Uhr und 11.50 Uhr, einen in der Bergstraße, vor dem Gebäude Nummer 22 geparkten PKW am linken Außenspiegel beschädigt. Der Täter entfernte sich vom Unfallort, ohne seiner Meldepflicht nachzukommen und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Künzelsau, Telefon 07940 9400, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 12 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de