Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

10.09.2019 - 15:41:24

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.09.2019 mit zwei Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn - Buchen: 4.000 Euro Sachschaden nach Unfall in Kreisverkehr

Einen im Kreisverkehr in der Bödigheimer Straße in Buchen fahrenden Fiat hat eine 36-jährige VW-Fahrerin am Montag, gegen 10.45 Uhr, übersehen. Die Frau fuhr aus der Straße Am Ring kommend in den Kreisverkehr ein, obwohl dort gerade die 45-Jährige Fiat-Fahrerin auf der Bödigheimer Straße stadtauswärts unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß wodurch ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro entstand.

Mosbach: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Rund 1.000 Euro Sachschaden entstanden am vergangenen Mittwoch, zwischen 9.15 Uhr und 12.15 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz des Majolika-Centers in Mosbach. Eine bislang unbekannte Person beschädigte mit ihrem Fahrzeug einen dort abgestellten blauen VW Phaeton an der Fahrerseite entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne auf den VW-Besitzer zu warten oder die Polizei zu rufen. Aus diesem Grund werden Zeugen des Unfalls gesucht, die sich unter der Rufnummer 06261 8090 beim Mosbacher Polizeirevier melden sollen.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 11 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de