Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

07.08.2019 - 14:31:33

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 07.08.2019 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn - Großrinderfeld-Ilmspan: Arbeitsunfall - Mann schwer verletzt

Zu einem tragischen Arbeitsunfall kam es am Dienstagabend in Großrinderfeld-Ilmspan. Ein 67-jähriger Landwirt führte Arbeiten in circa acht Metern Höhe auf dem Dachboden eines Strohballenlagers durch. Hierbei übersah der Mann ein Loch im Boden und fiel hindurch. Er zog sich hierbei schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Für die Bergung des Mannes war die Feuerwehr mit 50 Einsatzkräften vor Ort.

Tauberbischofsheim: Über zwei Promille

Einen zu hohen Promillewert hatte am Dienstagmittag ein 43-jähriger Fahrradfahrer der die K2815 in Fahrtrichtung Tauberbischofsheim entlang fuhr. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten Beamte Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 2,5 Promille. Selbst als Fahrradfahrer ist dieser Wert eindeutig zu hoch, sodass er die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten musste. Mit einer Anzeige muss er nun rechnen.

Külsheim-Steinfurt: Traktor in Brand

Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Dienstag, um circa 17.45 Uhr auf einem Acker bei Steinfurt. Ein Traktor entzündete sich während ein Arbeiter Mulcharbeiten durchführte. Vermutlich aufgrund des heißen Auspuffrohrs fing das Stroh am Boden Feuer. Die Feuerwehr rückte aus und konnte den Brand löschen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang noch unklar.

Tauberbischofsheim-Dittigheim: Zwei verletzte Polizeibeamte nach Widerstand

Im Rahmen einer angeordneten Durchsuchung am Montagabend in einem Wohnhaus in der Unteren Torstraße in Tauberbischofsheim-Dittigheim kam es zu einem Widerstand gegen Polizeibeamten. Vor Ort stellten Beamte im Innenhof des Gebäudes mehrere Personen fest, die soeben dabei waren Marihuana zu konsumieren. Ein 19-Jähriger ergriff sofort die Flucht, wobei es zu den Widerstandshandlungen gegen zwei Polizeibeamte kam. Der junge Mann konnte an der Flucht gehindert werden und wurde anschließend zum Polizeirevier verbracht. Ein Beamter kam aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus. Der 19-Jährige muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 13 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de