Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

14.06.2019 - 14:01:27

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 14.06.2019 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn - Buchen: Frau mit Rollator bestohlen

Während eine Frau mit ihrem Rollator in einem Supermarkt in Buchen an einem Automaten ihr Pfand zurückgab, wurde sie von Unbekannten bestohlen. In dem Zeitraum von 11.30 Uhr bis 11.45 Uhr nutzten die Täter einen unbeobachteten Moment und entwendeten die Handtasche der Frau, welche am Griff des Rollators hing. In der Handtasche befand sich der Geldbeutel mit mehreren hundert Euro Bargeld und die EC-Karte mit dem dazugehörigen Pin darin. Die Unbekannten hoben kurze Zeit später an einem Geldautomaten in Buchen weitere hunderte von Euro ab. Die Polizei warnt davor den Pin für die Geldkarte im Geldbeutel aufzubewahren. Diebe haben so ein leichtes Spiel, um an ihr Geld zu kommen.

Adelsheim: Zu tief ins Glas geschaut

Zu tief ins Glas geschaut hat am Donnerstag, um circa 22.30 Uhr der 31-jährige Fahrer eines PKW. Der Mann befuhr die Hergenstadter Straße in Adelsheim in Fahrtrichtung Hergenstadt. Kurz vor dem Ortsausgang kam das Auto des 31-Jährigen von seiner Fahrspur ab und geriet auf die Gegenfahrspur. Der VW Touareg eines 33-Jährigen kam in diesem Moment entgegen und musste auf den Gehweg ausweichen um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Kurz darauf wendete der VW-Fahrer, um dem Falschfahrer hinterher zu fahren. Auf Höhe des Ortsausgangsschildes stand der PKW auf einer Grünfläche. Im Fahrzeug saß der 31-Jährige und schlief. Nachdem er von der Streife geweckt wurde, kam den Beamten ein starker Alkoholgeruch entgegen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von circa 1,8 Promille. Die Weiterfahrt war für den Mann somit beendet. Er musste die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten. Den Führerschein nahmen die Ordnungshüter auch gleich in Verwahrung.

Mosbach-Reichenbuch: Zigarettenautomat angegangen - Zeugen gesucht

Unbekannte versuchten am Donnerstag einen Zigarettenautomaten in der Kirchenstraße in Mosbach-Reichenbuch aufzubrechen. Zeugen die Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 06261 8090 an das Polizeirevier Mosbach zu wenden.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 13 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de