Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

17.05.2019 - 14:41:32

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Hohenlohekreis vom 17.05.2019

Heilbronn - Mulfingen: Rad ab - Hoher Sachschaden

Mit hohem Sachschaden, glücklicherweise aber ohne Verletzte verlief ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall am späten Donnerstagabend bei Mulfingen-Hollenbach. Ein junger Autofahrer war kurz nach 22 Uhr auf der Kreisstraße in Richtung Mulfingen unterwegs, als sich von seinem Alfa Romeo Mito plötzlich das linke Hinterrad löste und davonrollte. Der Pkw geriet daher außer Kontrolle und schleuderte nach links von der Fahrbahn ab. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro. Der 28-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt.

Krautheim: Wildschwein-Trio verursacht Sachschaden

In Konfrontation mit vierbeinigen Waldbewohnern gerieten zwei Autofahrer am späten Donnerstagabend bei Krautheim-Horrenbach. Als gegen 21.45 Uhr auf der Landesstraße drei Wildschweine unvermittelt die dortige Fahrbahn kreuzten, konnte ein 42-Jähriger nicht mehr rechtzeitig abbremsen und stieß mit seinem VW Passat frontal mit einem der Tiere zusammen. Nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte auch der hinter ihm fahrende Mercedes-Lenker. Der 33-Jährige streifte mit seinem Pkw ein weiteres Wildschwein aus der Dreiergruppe. Während dieses aber nach der Kollision davonrennen konnte, bezahlte sein Artgenosse den unvorsichtigen Ausflug mit dem Tod. An den beteiligten Fahrzeugen entstand zudem Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

Kupferzell / Neuenstein: Seniorinnen ließen sich nicht austricksen

Am Donnerstag bekamen zwei Hohenloher Seniorinnen Anrufe von angeblichen Familienangehörigen. In Kupferzell meldete sich eine angebliche Nichte bei einer 73-jährigen Dame. "Du weißt ja, wer dran ist!", meinte ihr Gegenüber am Telefon. Damit hatte die selbsternannte Familienangehörige allerdings Recht. Die Rentnerin merkte nämlich ziemlich schnell, dass sie es mit einer Betrügerin zu tun hatte und reagierte auf die Bitte um einen Besuch mit einer Ausrede. Die Anruferin beendete daraufhin ihren Versuch, die Rentnerin hinters Licht zu führen. Diese meldete den Vorfall bei der Polizei. Auch in Neuenstein ist eine vorgetäuschte Enkelin bei einer 84-jährigen Frau abgeblitzt. Schnell hatte die Seniorin deren Betrugsabsicht durchschaut und stattdessen ebenfalls die Polizei benachrichtigt.

Ingelfingen: Aufmerksame Kundin entlarvt Ladendieb

Am Donnerstagmorgen hatte ein Ladendieb in Ingelfingen offenbar nicht mit der Aufmerksamkeit einer Kundin gerechnet. Als der 40-Jährige an der Kasse eines Supermarktes nur einen Teil seines "Einkaufs" auf das Band legte, machte die hinter ihm wartende Frau die Kassiererin auf weitere Waren aufmerksam, die der Mann zuvor eingesteckt hatte. Dieser wollte unterdessen das Geschäft verlassen, wurde jedoch durch die Marktangestellte aufgehalten. Tatsächlich packte der Ertappte nun weitere Artikel im Wert von 15 Euro aus, die er offensichtlich nicht hatte bezahlen wollen. Nun muss er sich auf eine Diebstahlsanzeige einstellen.

Öhringen: Weiterer Autobesitzer geschädigt

Wie bereits berichtet haben Unbekannte in der Zeit zwischen Sonntag, 19.30 Uhr, und Mittwochmorgen auf dem Parkplatz gegenüber der Öhringer Kultura einen schwarzen Audi A4 zerkratzt. Nun hat sich ein weiterer, geschädigter Autobesitzer bei der Polizei gemeldet. Dieser hatte seinen E-Klasse Mercedes ebenfalls im gleichen Zeitraum auf dem Abstellplatz geparkt. Auch an diesem Pkw haben der oder die Täter die Motorhaube sowie die komplette Fahrerseite zerkratzt und hohen Sachschaden angerichtet. Zeugenhinweise sollten der Polizei in Öhringen, Telefon 07941 9300, gemeldet werden.

Bretzfeld: E-Bike-Fahrer bei Sturz verletzt

Mit leichteren Verletzungen kam ein Radfahrer in Bretzfeld am Mittwochabend nach einem Unfall ins Krankenhaus. Der 23-Jährige befuhr kurz vor 19 Uhr die Straße Zur Stadtbahn. Dabei verlor er vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers die Kontrolle über sein Pedelec und stürzte. An seinem Bike entstand Sachschaden in Höhe von 150 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 17 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de