Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

15.03.2019 - 16:36:41

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 15.03.2019 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn - Tauberbischofsheim: 40.000 Euro Sachschaden bei Autobahnunfall

Zwischen zwei nebeneinander fahrenden Pkw ist es am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn 81 zu einem Unfall gekommen, was zu einem erheblichen Sachschaden in Höhe von circa 40.000 Euro führte. Eine 51-Jährige war gegen 16.15 Uhr mit ihrem VW in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Als sie zwischen den Autobahnausfahrten Tauberbischofsheim und Ahorn fuhr, näherte sich auf dem mittleren Fahrstreifen ein 56-Jähriger mit seinem Mercedes-Benz. Aus unbekannter Ursache zog er nach rechts und prallte dabei in das Heck des VW. Dieser drehte sich und schliff über eine Strecke von circa 100 Metern an der Schutzplanke entlang. Beide Fahrzeuge kamen danach nebeneinander auf dem Standstreifen zum Stehen. Die 51-Jährige wurde leicht verletzt und von einer Rettungswagenbesatzung in ein Krankenhaus gebracht. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Ein dritter Pkw wurde beschädigt, als der 23-Jährige mit dem Ford nahe der Unfallstelle über Fahrzeugteile fuhr.

Tauberbischofsheim: In Tiefgarage beschädigt

Wer hat am Mittwochvormittag einen Unfall in der Tiefgarage am Tauberbischofsheimer Schlossplatz beobachtet? Im Zeitraum von 9 Uhr bis 14 Uhr parkte ein Audi auf der zweiten Ebene zwischen der Auf- und Abfahrt zu den Ebenen 1 und 3. Dort sind zwei Parkplätze vorhanden, wobei er auf dem linken stand. Eine unbekannte Person streifte den Audi mit ihrem Fahrzeug und entfernte sich danach von der Unfallstelle, ohne die Polizei zu verständigen. Zurückgebliebener Lack lässt auf ein blaues Verursacherfahrzeug schließen. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341/81-0 entgegen.

Tauberbischofsheim: Motorhaube zerkratzt

Mitten auf der Motorhaube eines in Tauberbischofsheim geparkten Audi A3 hat eine unbekannte Person am Mittwoch einen etwa 30 Zentimeter langen Kratzer hinterlassen. Der graue Pkw stand im Zeitraum von 7.20 Uhr bis 16.10 Uhr auf dem Parkplatz einer Bank auf der Pestalozziallee. Das Polizeirevier Tauberbischofsheim bittet Zeugen der Sachbeschädigung, sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 09341/81-0 zu melden.

Wertheim: Wer ist in der Panoramakurve verunfallt?

Nach einem Unfall in der Panoramakurve der Landesstraße 508 auf Höhe einer Parkbucht in Wertheim sucht die Polizei nach weiteren Zeugen. Ein Mann hatte der Polizei am Donnerstagabend einen Autounfall mit einem weißen Opel gemeldet. Dabei sollen auch die Airbags ausgelöst haben. Als die Streifenwagenbesatzung vor Ort ankam, fand diese nur ein umgefahrenes Verkehrszeichen und Glassplitter vor. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341/81-0 beim Polizeirevier Tauberbischofsheim zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 18 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Verkehrsunsicher?. Trotz der Schäden war der Lkw auf dem Weg nach Polen. Dieser Lastwagen wurde von der Kölner Polizei stillgelegt. (Media, 21.03.2019 - 19:46) weiterlesen...

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...