Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

09.11.2018 - 15:46:30

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.11.2018 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis und dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn - Hohenlohekreis

Weißbach: In Jugendhaus eingebrochen Einbrecher statteten dem Weißbacher Jugendhaus im Hellas-Weg zwischen Sonntag, 28. Oktober 2018, und Mittwoch, 7. November 2018, einen Besuch ab. Die Unbekannten hebelten eine Tür auf und gelangten so ins Innere des Gebäudes. Dem bisherigen Ermittlungstand zufolge entwendete die Täter nichts, hinterließen aber einen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind, sollten sich mit dem Polizeiposten Niedernhall unter der Telefonnummer 07940 8294 in Verbindung setzen.

Neckar-Odenwald-Kreis

Hardheim: Nach Unfall einfach weggefahren

Einfach weggefahren ist ein unbekannter Autofahrer am Mittwoch nachdem er einen Unfall verursacht hatte. Zuvor stellte eine 23-Jährige ihren Mercedes gegen 6 Uhr auf einem Parkplatz in der Burggasse ab. Als sie am Abend gegen 19 Uhr wieder zu ihrem Auto zurückkam stellte sie einen frischen Unfallschaden fest. Ein Unbekannter muss mit seinem PKW an dem geparkten Mercedes hängen geblieben sein. Ohne sich jedoch um den entstandenen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro zu kümmern macht sich der Unfallverursacher aus dem Staub. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sollten sich mit dem Polizeiposten Hardheim unter der Telefonnummer 06283 50540 in Verbindung setzen.

Limbach: Fahrerseite zerkratzt

Ein Unbekannter zerkratzte am Donnerstagabend die komplette Fahrerseite eines in der Limbacher Ringstraße geparkten BMW. Der 20-Jährige Besitzer des Autos schaute gegen 18 Uhr zufälligerweise aus dem Fenster und sah eine dunkel gekleidete Person von seinem Auto weggehen. Als er anschließen hinausging, stellte er die frischen Beschädigungen fest. Hinweise auf den Täter gehen an das Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 15 E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de