Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

10.10.2018 - 17:11:31

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.10.2018 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn - Buchen: Unfallflucht auf Kundenparkplatz

Einfach weitergefahren ist ein unbekannter Verkehrsteilnehmer am Dienstag nach einem Unfall auf dem Parkplatz eines Buchener Sportgeschäfts in der Bödigheimer Straße. Der Unbekannte verursachte einen Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro an einem geparkten Mercedes-Benz. Ohne die Polizei zu verständigen oder den Halter zu benachrichtigen, entfernte sich der Unbekannte vom Unfallort. Der Vorfall ereignete sich am späten Nachmittag. Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 06281/904-0 beim Polizeirevier Buchen zu melden.

Rosenberg: Kabeltrommel abtransportiert

Auf eine Kabeltrommel hatten es Unbekannte in Rosenberg abgesehen. Im Zeitraum von Dienstag, 2. Oktober, bis Montag, 8. Oktober, entwendeten sie die an der Baustelle gelagerte Trommel samt Kabel. Es ist von mindestens zwei Dieben auszugehen. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bekannt. Zeugenhinweise gehen an den Polizeiposten Adelsheim, der unter der Telefonnummer 06291/64877-0 erreichbar ist.

Walldürn: 16.000 Euro Sachschaden nach Kollision

Beim Abbiegen mit seinem BMW hat ein 66-Jähriger am Dienstagmittag in Walldürn einen Opel Astra übersehen, wodurch beide Fahrzeuge kollidierten. Der Abbieger kam aus Richtung Waldstetten und war in Richtung Rippberg unterwegs. Auf Höhe einer Kreuzung wollte er nach Walldürn/Miltenberger Straße weiterfahren. Währenddessen näherte sich der 33-Jährige mit dem Opel Astra auf der Gegenfahrspur in Richtung Waldstetten. Es folgte ein Zusammenstoß, bei dem der 33-Jährige leicht verletzt wurde. Ein 63-jähriger Mitfahrer und der 66-Jährige blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 16.000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr Walldürn war mit zehn Personen und zwei Fahrzeugen vor Ort und regelte den Verkehr. Vorsorglich war auch eine Rettungswagenbesatzung im Einsatz.

Schefflenz: Leichtkraftfahrer bei Kollision schwer verletzt

Ein 65-jähriger Biker ist am Dienstagabend mit dem Pkw einer 18-Jährigen kollidiert. Als der Mann von Roigheim nach Unterschefflenz unterwegs war, fuhr vor ihm ein Ford Kuga mit Anhänger. Dieser wollte nach Mittelschefflenz abbiegen. Als der Anhänger fast die Fahrbahn verlassen hatte, fuhr die 18-Jährige mit ihrem VW Polo von rechts aus dem Weg, um nach links in Richtung Roigheim weiterzufahren. Dabei übersah sie den Kradfahrer. Aufgrund des Zusammenstoßes schlitterte der 65-Jährige die Fahrbahn entlang und blieb am Fahrbahnrand liegen. Er wurde schwer verletzt und von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die 18-Jährige blieb unverletzt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.300 Euro.

Mosbach-Lohrbach: 41-Jähriger verletzt zwei Polizisten

Ein 41-Jähriger hat am Dienstagmittag einen Polizeieinsatz in Mosbach-Lohrbach verursacht und bei der anschließenden Festnahme zwei Polizeibeamte verletzt. Der Mann hatte zunächst morgens einen Nachbarn auf dessen Grundstück angesprochen und sich wirr geäußert. Später meldeten andere Nachbarn, dass der Mann erneut aufgefallen sei. Polizeibeamte fuhren zur Wohnanschrift des 41-Jährigen und versuchten Kontakt zu dem Mann aufzunehmen. Als er das Haus verließ widersetzte er sich bereits Anweisungen der Polizeibeamten. Im Rahmen einer angekündigten Durchsuchung leistete er unvermittelt heftigen Widerstand und versuchte sich unter vollem Körpereinsatz aus den Griffen der Beamten zu winden. Weiterhin schlug und trat er um sich und verletzte zwei Polizisten. Anschließend wurde der Mann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Höpfingen: Kollision von Biker und Audi

Aus Unachtsamkeit hat ein 55-Jähriger beim Abbiegen mit seinem Audi einen Motorradfahrer übersehen. Der Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen in Höpfingen an der Abzweigung der Bundesstraße nach Bretzingen. Der Autofahrer wollte links nach Höpfingen fahren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Biker. Dieser erlitt leichte Verletzungen und kam ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 4.500 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 18 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de