Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

10.10.2018 - 13:52:03

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.10.2018 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn - A 6/Weinsberg: Transporter-Fahrer schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste der Rettungsdienst nach einem Unfall auf der A 6 am Dienstagabend einen Transporter-Fahrer ins Krankenhaus bringen. Der 41-Jährige fuhr auf der A 6 von Nürnberg kommend und sah am Weinsberger Kreuz offenbar zu spät, dass der Verkehr vor ihm stockte. Sein Peugeot Boxer prallte vermutlich ungebremst gegen das Heck eines stehenden Sattelzuges. Dessen Fahrer blieb unverletzt. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden liegt bei zirka 30.000 Euro.

Heilbronn: Und alles nur wegen des Gurts

Weil eine 39-Jährige den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte, wurde sie am Dienstagvormittag von einer Streife des Heilbronner Polizeireviers gestoppt. Die Beamten stellten dann fest, dass auch ein auf dem Rücksitz befindliches, zwei Jahre altes Kind nicht ordnungsgemäß gesichert war. Des Weiteren ermittelten die Polizisten, dass die Frau schon seit längerer Zeit keinen Führerschein mehr hat. Ihr Renault Twingo ist seit Januar nicht mehr zugelassen. Die angebrachten Kennzeichen sind derzeit für einen BMW ausgegeben. Gegen die Frau und auch gegen den Besitzer des Twingos wird nun ermittelt.

Neuenstadt: Unfallursache: Feuerlöscher

Sechs Autos fuhren am Dienstagmorgen auf der A 81 bei Neuenstadt über einen auf der Fahrbahn liegenden Feuerlöscher. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt über 10.000 Euro. Ein Unbekannter verlor den Löscher kurz vor 7 Uhr, als er zwischen dem Tunnel Hölzern und der Anschlussstelle Neuenstadt unterwegs war. Hinweise auf diesen Unbekannten oder dessen Fahrzeug werden erbeten an die Verkehrspolizei Weinsberg, Telefon 07134 5130.

Eppingen: Zwei Leichtverletzte bei Unfall

Zwei Verletzte und 15.000 Euro Sachschaden waren die Folgen eines Unfalls am Dienstagabend in Eppingen. Eine 48-Jährige befuhr die Güglinger Straße und übersah offensichtlich, dass das Fahrzeug vor ihr verkehrsbedingt anhalten musste. Der VW Golf der Frau prallte gegen das Heck eines stehenden VW Passat, in dem der Fahrer und der Beifahrer leichte Verletzungen erlitten.

Heilbronn: Betrunken festgenommen

Ein bewusstloser Mann liege auf der Fußgängerbrücke beim Heilbronner Wollhaus, wurde am Dienstagabend von Passanten gemeldet. Der Rettungsdienst konnte nicht helfen, denn der Mann hatte keine gesundheitlichen, sondern eher alkoholische und eventuell auch Drogenprobleme. Da der 23-Jährige nicht in der Lage war, sich allein aufrecht zu halten, wurde er in Gewahrsam genommen. Er musste aber nicht nur wegen seines Zustands in eine Zelle, sondern auch weil die Polizei feststellte, dass gegen den Mann ein Haftbefehl bestand.

Heilbronn: Motorrad gestohlen

Obwohl das Lenkerschloss eingerastet war, stahlen Unbekannte in der Nacht zum Dienstag in Heilbronn ein Motorrad. Die rote ETZ 250 stand unter einer Unterführung zum Pfühlpark in der Jägerhausstraße. Verdächtige Beobachtungen sowie Hinweise auf den Dieb oder den Verbleib des Fahrzeugs mit dem Kennzeichen GD PH 4 gehen an das Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104-2500.

Möckmühl: Brand in Bäckerei

Ein Brand in einer Bäckerei in der Möckmühler Marktstraße wurde am Dienstagabend gemeldet. Wie sich herausstellte, bemerkte der Besitzer den Rauch und schaute nach. Er stellte fest, dass eine Kühltruhe zu brennen begonnen hatte. Der Bäckermeister schob die Truhe ins Freie, wo sie von der alarmierten Feuerwehr gelöscht wurde. Anschließend musste die Wehr noch die Räume des Geschäfts lüften. Weiterer Schaden entstand nicht. Die Ursache des Brandes dürfte in einem technischen Defekt an der Kühltruhe liegen.

Neckarsulm: Leichtkraftradfahrer verletzt

Mit seinem Roller befuhr ein 44-Jähriger am Dienstagvormittag die Odenwaldstraße in Neckarsulm. Als ein 52-Jähriger mit seinem PKW von der Robert-Bosch-Straße in die Odenwaldstraße einbiegen wollte, musste der Mopedfahrer stark bremsen und stürzte. Bei dem Sturz zog er sich leichte Verletzungen zu.

Neckarsulm: Übler Scherz in der Mädchentoilette

Einen üblen Scherz erlaubten sich zwei Schülerinnen am Dienstagvormittag in der Neckarsulmer Johannes-Häußler-Schule. Die Ermittlungen der Polizei ergaben einen dringend Tatverdacht gegen die beiden 14-Jährigen, nachdem gegen 9.45 Uhr ein Brand in der Schule gemeldet wurde. Als die Feuerwehr eintraf, hatte der Hausmeister der Schule den Brand bereits gelöscht. Es stellte sich heraus, dass jemand Papier im Mülleimer der Mädchentoilette angezündet hatte. Durch das rasche Eingreifen des Hausmeisters konnten weitergreifende Maßnahmen wie eine Evakuierung des Gebäudes vermieden werden.

Untergruppenbach: Exhibitionist gesucht

Die Polizei sucht einen Unbekannten, der am Dienstagabend als Exhibitionist aufgetreten ist. Der etwa 50 Jahre alte, ungepflegt aussehende Mann hielt sich in der Donnbronner Straße auf und berührte sich selbst unsittlich, als sich eine Fußgängerin näherte. Die Frau war mit ihrem im Kinderwagen sitzenden Kind zwischen dem Kreisverkehr an der Blumenstraße und der Falkenstraße unterwegs. Als der Unbekannte hinter ihr zu stöhnen begann und sich entsprechend benahm, flüchteten Mutter und Kind. Der Täter ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und hat kurze, gräuliche Haare. Auffallend war die von ihm getragene verwaschene lilafarbene Jogginghose. Hinweise auf den Mann werden erbeten an den Polizeiposten Untergruppenbach, Telefon 07131 644630.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 12 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de