Kriminalität, Polizei

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

08.10.2018 - 16:01:26

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 08.10.2018 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn - Marlach: Müllsäcke illegal in Wald abgeladen

An einem Hochsitz im Gewann Greut zwischen Marlach und Sershof haben Unbekannte blaue Müllsäcke entsorgt. Ein Zeuge bemerkte den illegalen Abfall am Sonntagnachmittag. Da die Ablageörtlichkeit an einer Sackgasse im dichten Wald liegt, handelt es sich vermutlich um ein geländegängiges Verursacherfahrzeug. In den Säcken befand sich überwiegend faules Obst. Das Polizeirevier Künzelsau bittet Zeugen, sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 07940/940-0 zu melden.

Künzelsau: Mofa- und Motorradfahrer kollidiert

Ein Mofa und ein Motorrad sind am Sonntagabend in Künzelsau kollidiert. Als ein 73-Jähriger mit seinem Mofa von einem Parkplatz in Fahrtrichtung Gaisbach bog, übersah er einen aus Gaisbach kommenden 45-jährigen Motorradfahrer. Beide Unfallbeteiligten zogen sich bei dem Zusammenprall leichte Verletzungen zu. Sie kamen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro.

Forchtenberg: Mit Auto überschlagen

Aus Unachtsamkeit ist am Sonntagnachmittag ein 43-Jähriger mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Mann fuhr gerade von Ernsbach in Richtung Forchtenberg. Als er das Abdriften bemerkte steuerte er im Anschluss zu stark nach rechts, sodass er von der Fahrbahn abkam. Das Auto überschlug sich in der angrenzenden Böschung und kam dann auf den Rädern zum Stillstand. Bei dem Unfall zog sich der 43-Jährige leichte Verletzungen zu. Eine Rettungswagenbesatzung brachte ihn vorsorglich in ein Krankenhaus. An dem Auto entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.000. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Neuenstein: In Schlangenlinien unterwegs

Eine Fahrt in Schlangenlinien kam Polizeibeamten Sonntagfrüh verdächtig vor. Sie kontrollierten den 48-jährigen Fahrer des Autos in der Häuserstraße. Ein durchgeführter Alkoholvortest ergab einen Wert von circa 1,4 Promille. Daraufhin war die Fahrt für den Mann beendet. Stattdessen musste er im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Der 48-Jährige kann nun mit einer Anzeige rechnen.

Öhringen: Nach Ruhestörung zwei Polizeibeamte verletzt

Aufgrund einer Ruhestörung rückten Polizeibeamte in der Nacht auf Montag in Öhringen aus. Als sie an die Wohnungstür des Unruhestifters klopften, bat der 38-Jährige die Beamten zunächst hinein. Während die Polizisten eintraten, griff der polizeibekannte Anwohner einen Polizisten an und versuchte ihn aus der Wohnung zu drücken. Infolge brachten die Polizeibeamten ihn mit einfacher körperlicher Gewalt zu Boden und nahmen ihn dann in Gewahrsam. Währenddessen wehrte sich der 38-Jährige heftig. Beide eingesetzten Polizisten wurden leicht verletzt. Der Mann kam in eine psychiatrische Klinik.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 18 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de