Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

17.04.2018 - 15:56:53

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.04.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn - Bad Mergentheim: Zaun, Hecke und Mülltonnen umgefahren

Ein ungebetener Zaungast hat am Montagmorgen in Bad Mergentheim einen Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro verursacht und ist dann einfach weitergefahren. Im Zeitraum von 8.15 bis 10 Uhr kam der Unbekannte mit seinem Fahrzeug auf dem Schweigerner Weg nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Gartenzaun und die darum wachsende Hecke eines Anwesens. Direkt im Anschluss fuhr die Person noch zwei auf dem Gehweg abgestellte Mülltonnen um. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 07931/5499-0 an das Polizeirevier Bad Mergentheim erbeten.

Königheim: Trotz Gegenverkehr überholt - drei Verletzte, 20.000 Euro Schaden

Bei einem misslungenen Überholmanöver wurden am Montagmittag drei Personen bei Königheim leicht verletzt. Eine 57-Jährige war mit ihrem Audi A3 aus Richtung Mosbach kommend in Richtung Tauberbischofsheim unterwegs. Im Auslauf einer langgezogenen Linkskurve scherte sie auf die Gegenspur aus, um den vor ihr fahrenden Lkw zu überholen. Dabei übersah sie offenbar den ihr entgegenkommenden Pkw eines 85-Jährigen. Die 57-Jährige versuchte noch auszuweichen. Beide Fahrzeuge streiften sich und drehten sich im Anschluss, wodurch der Audi von der Fahrbahn abkam und gegen eine Verdolung prallte. Die Fahrerin, der Fahrer und dessen 67-Jährige Mitfahrerin wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro.

Lauda-Königshofen: Diebe auf Tankstellengelände unterwegs

Auf Münzgeld hatten es Unbekannte auf einem Tankstellengelände in der Deubacher Straße in Lauda-Königshofen abgesehen. Im Zeitraum von Samstag, 7. April, bis Sonntag, 15. April, öffneten sie gewaltsam einen Selbstbedienungssauger und entwendeten circa 50 Euro. Dabei richteten sie Sachschaden in Höhe von circa 150 Euro an. Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 09343/6213-0 beim Polizeiposten Lauda-Königshofen zu melden.

Lauda-Königshofen: 4.000 Euro Schaden auf Schulareal angerichtet

Mit Zerstörungswut haben Unbekannte am Wochenende das Areal einer Schule an der Philipp-Adam-Ulrich-Straße in Lauda-Königshofen betreten. Sie beschädigten unter anderem mithilfe von Steinen vier Wandleuchten, eine Glastür, zwei Glasscheiben sowie eine Glaseinfassung. Dabei verursachten sie Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Nun sucht der Polizeiposten Lauda-Königshofen Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 09343/6213-0 melden sollen.

Wertheim: Bei Rot gefahren, vier Fahrzeuge verunfallt

Bei Rot stehen, bei Grün gehen. In Wertheim hätte die Anwendung dieses einfachen Merksatzes am Montag einen Unfall mit circa 5.500 Euro Sachschaden verhindern können. Ein 76-Jähriger war gegen 13 Uhr mit seinem Audi aus Richtung Kreuzwertheim kommend in Richtung Wertheim-Bestenheid unterwegs. Als er die Spessartkreuzung überqueren wollte, missachtete er offenbar das Rotlicht der Ampel und fuhr einfach weiter. Im Kreuzungsbereich kam es daraufhin zu einer Kollision mit einem aus Richtung Bestenheid kommenden VW Lupo einer ebenfalls 76-Jährigen. Die Frau wollte auf die Odenwaldbrücke einbiegen und hatte sich hierzu auf der Linksabbiegespur eingeordnet. Die Ampel zeigte für sie grün. Bei dem Zusammenstoß geriet der Audi ins Schleudern und streifte dabei einen Mercedes-Sprinter, der sich hinter dem VW Lupo befand sowie einen neben dem VW fahrenden BMW. Der 76-Jährige muss nun mit einer Anzeige rechnen.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 18 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!