Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

15.02.2018 - 13:42:07

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 15.02.2018 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn - Kupferzell: Wiederholtes mal ohne Führerschein unterwegs

Ohne im Besitz eines Führerscheines zu sein, befuhr ein 29-jähriger Mann am Mittwoch, gegen 22.30 Uhr, die Kirchgasse in Kupferzell. Dort wurde der Mercedes-Lenker von den Beamten des Polizeireviers Künzelsau einer Kontrolle unterzogen. Dabei konnte festgestellt werden, dass er die erforderliche Erlaubnis zum Fahren eines Autos nicht hatte. Bereits Ende 2017 wurde der Mann schon einmal ohne Führerschein erwischt und hatte offensichtlich nicht daraus gelernt.

Kupferzell: Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Sachschaden in Höhe von circa 6.500 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich in den frühen Mittwochmorgenstunden ereignete. Eine 39-Jährige befuhr mit ihrem Opel die B19 von Schwäbisch Hall kommend in Richtung Künzelsau. An der Einmündung zum Industriegebiet Waldenburg wollte sie nach links abbiegen und übersah offensichtlich den entgegenkommenden Audi einer 48-Jährigen. Dies hatte zur Folge, dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Es wurde niemand verletzt.

Neuenstein: Einbrecher in Gaststätte

Hochprozentigen Alkohol im Wert von etwa 100 Euro erbeuteten Unbekannte bei einem Einbruch in eine Neuensteiner Pizzeria im Mauerweg in der Nacht von Montag auf Dienstag. Die Langfinger gelangten über die Terrassentüre, welche sie mit brachialer Gewalt aufrissen, ins Gebäude. Im Inneren durchsuchten sie sowohl den Thekenbereich als auch die Küchenschränke. Dass die Täter von ihrem weiteren Vorgehen abließen, ist vermutlich dem Umstand zu verdanken, dass die über dem Thekenbereich schlafende Besitzerin aufwachte. Durch das Knarren des Dielenbodens wurden die Täter offensichtlich darauf aufmerksam und verließen das Objekt. Zeugen, die im Bereich des Mauerwegs gegen 3 Uhr verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden gebeten, sich mit dem Bezirksdienst Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 in Verbindung zu setzen.

Öhringen: Pkw zerkratzt

Mit einem spitzen Werkzeug haben Unbekannte die Fahrerseite eines Opels zerkratzt. Dieser stand von Dienstag, 19.30 Uhr, bis Mittwoch, 6.45 Uhr, auf dem Parkplatz des Krankenhauses in der Öhringer Kappellenstraße. Da die Polizei keine Hinweise auf den Täter hat, werden Zeugen gebeten, sich beim Polizeirevier Öhringen, unter der Telefonnummer 07941 9300, zu melden.

Öhringen: Einbruch in Scheune

Zugang zu einer freistehenden Stallung zwischen Möglingen und Kochersteinsfeld verschafften sich Unbekannte im Zeitraum von Montag bis Dienstag. Um in den Schuppen zu gelangen, hebelten die Täter das Vorhängeschloss auf. Letzten Endes gingen sie ohne Beute aus und hinterließen zehn Euro Sachschaden. Vermutlich besteht ein Zusammenhang mit der Einbruchsserie in Hardthausen, wo mehrere Maschinenhallen aufgebrochen wurden.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 12 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!