Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

03.01.2018 - 17:26:31

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 03.01.2018 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn - Mulfingen-Hollenbach: Vorfahrt nicht beachtet

Aufgrund einer Vorfahrtsverletzung kam es am Dienstagnachmittag auf der K 2388 bei Mulfingen-Hollenbach zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw mit einem Gesamtschaden in Höhe von 5.000 Euro. Die 74-jährige Lenkerin eines Mercedes wollte von Hollenbach kommend von der Gartenstraße auf die K 2388 einbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines Pkw Nissan einer 60-Jährigen. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, Personenschaden entstand keiner.

Kupferzell: Umfahren einer gesperrten Brücke endete im Acker

Am späten Dienstagnachmittag endete die Fahrt einer 31-Jährigen mit ihrem Pkw im Acker. Die 31-Jährige befuhr mit ihrem VW in Westernach den Ziegelweg und wollte eine dort gesperrte Brücke über einen Acker umfahren. Dieser Versuch endete nach etwa 300 Metern, da sich der Pkw im Acker festfuhr. Die Höhe des Flurschadens ist zum momentanen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Öhringen: Kollision mit Reh

2.000 Euro Sachschaden entstand am Dienstagabend auf der K 2387 bei einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Reh. Der 24-jährige Fahrer eines VW Passat befuhr die K 2387 von Michelbach kommend in Richtung Obersteinbach als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn sprang und vom Pkw erfasst wurde. Das verletzte Reh wurde vom zuständigen Jagdpächter von seinem Leiden erlöst.

Öhringen: Alkoholisiert Pkw geführt

Zu tief ins Glas geschaut hat wohl eine 62-jährige Autofahrerin, die am Dienstagabend in Öhringen auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums einer Verkehrskontrolle unterzogen worden ist. Die VW-Lenkerin roch stark nach Alkohol und ein Vortest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Die Frau musste die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten. Je nach Ergebnis der Blutprobe kommen auf sie nun ein Strafverfahren und ein Fahrverbot zu.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 10 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!