Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

12.12.2017 - 15:56:42

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 12.12.2017 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn - Hardheim: Gartenhausbrand

Am frühen Dienstagmorgen wurde der Brand eines Gartenhauses in der Heinrich-Lübke-Straße in Hardheim gemeldet. Durch das Feuer brannte das Gartenhaus fast vollständig ab. Die Freiwilligen Feuerwehren Hardheim und Schweinberg waren mit 31 Personen im Einsatz und konnten ein Übergreifen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. Die genaue Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden. Die Ermittlungen nach der Brandursache dauern an.

Hardheim: Auf schneebedeckter Fahrbahn Gegenverkehr gestreift

Zu einem Verkehrsunfall auf schneebedeckter Fahrbahn kam es am Sonntagnachmittag auf der L 521 zwischen Riedern und Hardheim. Die 27-jährige Fahrerin eines Pkw Mazda geriet in einer Rechtskurve mit ihrem Fahrzeug ins Rutschen und kam dadurch leicht auf die Gegenfahrbahn. Hierbei streifte ihr Pkw einen entgegenkommenden Audi eines 46-Jährigen. Der Gesamtschaden wird auf zirka 5.300 Euro geschätzt.

Hardheim: Pkw zerkratzt - Zeugen gesucht

Im Zeitraum vom 07. Dezember, 18.45 Uhr, bis 08. Dezember, 13 Uhr, wurde ein in Hardheim auf einem Parkplatz in der Hans-Scheibel-Straße abgestellter schwarzer VW Golf zerkratzt. Der durch den oder die Unbekannten angerichtete Schaden wird auf etwa 1.300 Euro geschätzt. Hinweise werden an den Polizeiposten Hardheim unter Telefon 06283 50540 erbeten.

Buchen: Beim Rangieren Pkw beschädigt und davon gefahren

Am Montagvormittag wurde ein in Buchen in der Daimlerstraße auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums abgestellter Pkw Citroen von unbekanntem Fahrzeug an der vorderen linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von zirka 1.500 Euro zu kümmern. Wer Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Buchen unter Telefon 06281 9040 in Verbindung zu setzen.

Adelsheim: Betrunken Verkehrsunfall verursacht

Vermutlich aufgrund ihres hohen Alkoholpegels fuhr in den Mittagsstunden des Montags eine 46-Jährige mit ihrem Opel Corsa in Adelsheim gegen eine Mauer. Durch den Aufprall wurde die Fahrerin leicht verletzt. Der Schaden am Pkw wird auf 3.000 Euro geschätzt. Da ein durchgeführter Alkoholtest einen Wert von 2,94 Promille ergab, wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein einbehalten. Die Dame hat nun mit einer Strafanzeige und einem Entzug des Führerscheins zu rechnen.

Höpfingen: Einbruch in Spielcasino

Unbekannte brachen in den frühen Morgenstunden des Dienstags in Höpfingen in der Heidelberger Straße in ein Spielcasino ein. Im Gebäude wurden Spielautomaten aufgebrochen und die Geldkassetten entnommen. Noch bevor die Polizei am Tatort eintraf, konnten die Täter unerkannt entkommen. Der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Buchen unter Telefon 06281 9040 in Verbindung zu setzen.

Mosbach: Geparkten Pkw beschädigt und davon gefahren - Zeugen gesucht

In der Zeit von Sonntag, 17 Uhr und Montag, 17 Uhr, wurde ein in Mosbach in der Pfalzgraf-Otto-Straße geparkter Ford Fiesta von einem unbekannten Fahrzeug am linken Außenspiegel beschädigt. Wer Hinweise zum verursachenden Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Mosbach unter Telefon 06261 8090 in Verbindung zu setzen.

Mosbach: Wildschweine kontra SUV

Am Dienstagmorgen befuhr der 46-jährige Fahrer eines Ford Kuga die L 525 zwischen Lohrbach und Mosbach, als plötzlich zwei Wildschweine die Straße querten. Es kam zum Zusammenstoß mit beiden Tieren, wodurch am Pkw ein Schaden von zirka 700 Euro entstand. Die beiden Wildschweine flüchteten in den angrenzenden Wald.

Mosbach: Beim Anfahren Pkw übersehen

In den Morgenstunden des Montags fuhr die 59-jährige Lenkerin eines Pkw Audi in Mosbach in der Wilhelm-Schwarz-Straße vom rechten Fahrbahnrand an. Hierbei übersah diese einen gerade vorbeifahrenden Mercedes-Benz eines 78-Jährigen und streifte dessen Fahrzeug. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Mosbach: Geparkten Pkw beschädigt und davon gefahren

Am Montagmittag beschädigte ein zunächst unbekanntes Fahrzeug einen in Mosbach in der Pfalzgraf-Otto-Straße geparkten Pkw Skoda eines 53-Jährigen. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubterweise, ohne sich um den Schaden in Höhe von zirka 1.500 Euro zu kümmern. Da der Unfall von einer aufmerksamen Zeugin beobachtet wurde, konnte das unfallverursachende Fahrzeug ermittelt werden.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 10 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!