Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

07.03.2017 - 13:21:50

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn - Hohenlohekreis

Öhringen: Unbekannte schlugen Autoscheiben ein

Am Montag und Dienstag haben Unbekannte in Öhringen die Scheiben zweier Autos zerstört. Im Brechdarrweg schlugen sie die Seitenscheibe eines schwarzen VW Passats ein. Am Dienstagmorgen stellte ein Autobesitzer im Fischhausweg fest, dass an seinem Seat die Heckscheibe eingeschlagen worden war. Insgesamt entstand bei den beiden Taten Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Wer im betreffenden Zeitraum verdächtige Beobachtungen an den beiden Tatorten gemacht hat, sollte sich bei der Öhringer Polizei, Telefon 07941 9300, melden.

Künzelsau: Wut an Auto ausgelassen

An einem Auto, das in der Nacht zum Montag in der Taläckerallee in Künzelsau abgestellt war, hat ein Unbekannter vermutlich seine Wut ausgelassen. In der Zeit zwischen Montag, 0 Uhr, und Dienstag, 7.30 Uhr, zerstach er alle vier Reifen des BMW X5 und zerkratzte die folierte Oberfläche des Fahrzeugs. Hinweise zu der Sachbeschädigung nimmt die Künzelsauer Polizei unter Telefon 07940 9400 entgegen.

Mulfingen: Gegen Baum gefahren

Glück im Unglück hatte eine junge Autofahrerin am Montag, kurz nach 14 Uhr, bei Mulfingen. Die 21-Jährige befuhr die Landesstraße zwischen Ailringen und Mulfingen als sie im Verlauf einer langgezogenen Rechtskurve, vermutlich aufgrund einer kurzen Unaufmerksamkeit, mit ihrem VW Passat auf den unbefestigten Grünstreifen geriet. Beim Gegenlenken geriet ihr Auto außer Kontrolle und schleuderte nach rechts gegen einen Leitpfosten. Schließlich prallte der Pkw gegen einen Baum und wurde dabei total beschädigt. Die junge Frau blieb unverletzt.

Schöntal: Unfall bei Ausweichmanöver

Bei einem Ausweichmanöver auf der Landesstraße zwischen Bieringen und Oberkessach ist eine Fahranfängerin am Montag, gegen 8 Uhr Uhr, mit ihrem Auto von der Straße abgekommen. Als eine in Gegenrichtung fahrende Dacia-Lenkerin einen langsameren Lkw überholen wollte, scherte sie in einer leichten Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn aus. Offenbar hatte sie dabei den Seat Ibiza der 18-Jährigen übersehen. Um einen Zusammenstoß mit dem Dacia der 45-Jährigen zu vermeiden, bremste die junge Frau stark ab und wich auf den Seitenstreifen aus. Dabei geriet ihr Auto ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Der Seat fuhr in den Straßengraben und prallte gegen die dortige Böschung. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1010 E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!