Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

31.01.2017 - 15:41:44

Polizeipräsidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 31.01.2017 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis und dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn - Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim: Dreiste Diebe unterwegs

Mit einer dreisten Masche schaffte es eine Diebin am Samstag, gegen 15.00 Uhr, in die Wohnung eines 80-Jährigen im Bad Mergentheimer Erlenbachweg zu gelangen. Die Täterin klopfte an die Tür des Rentners und bat, in gebrochenem Deutsch, um eine Spende für taubstumme und blinde Menschen. Der gutmütige Mann gab der Frau zehn Euro. Daraufhin wünschte sie ein Glas Wasser. Auch diese Bitte erfüllte der Senior und ging in die Küche um der Frau Wasser zu holen. Ohne Erlaubnis folgte die Diebin in die Wohnung und verlangte nach dem Wasser auch noch einen Wein, woraufhin der 80-Jährige sie aus seiner Wohnung verwies. Am nächsten Tag bemerkte er dann, dass aus seinem Schlafzimmer zwei Kosmetikkoffer mit Schmuck fehlten. Vermutlich betrat eine zweite Person unbemerkt die Wohnung, während die Frau mit einem osteuropäischen Erscheinungsbild Ablenkung gewährleistete und stahl in dieser Zeit die Koffer. Die Polizei warnt vor dieser dreisten Masche und bittet Geschädigte, sich unter der Notrufnummer 110 oder beim zuständigen Polizeirevier zu melden. Zeugen, denen Verdächtige Personen aufgefallen sind, werden ebenfalls gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 in Verbindung zu setzen.

Tauberbischofsheim: Einbruch in Fahrradgeschäft

Unbekannte Diebe brachen zwischen zwischen Sonntag, 14 Uhr, und Montag, 10 Uhr, in ein Fahrradgeschäft in Tauberbischofsheim ein. Die Täter hebelten die Eingangstür des Gebäudes in der Daimlerstraße auf und gelangten so ins Innere des Geschäfts. Aus diesem entwendeten die Diebe in erster Linie hochwertige Fahrräder der Marke Bulls und Scott. Außerdem sind unter dem Diebesgut einige E-Mountainbikes und Rennräder. Ersten Ermittlungen zufolge fehlen zirka 45 Fahrräder im Gesamtwert von ungefähr 100.000 Euro. Aufgrund der Menge der gestohlenen Zweiräder geht die Polizei davon aus, dass die Täter mit einem größeren Fahrzeug unterwegs waren. Zeugen, denen Verdächtiges aufgefallen ist, oder die Hinweise auf den Verbleib der gestohlenen Fahrräder geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 in Verbindung zu setzen.

Neckar-Odenwald-Kreis

Osterburken: Fußgängerin leicht verletzt

Zu einem Unfall mit einer leicht Verletzten kam es am Montag in Osterburken. Eine 41-Jährige war mit ihrem PKW auf der Turmstraße unterwegs, als eine 15-Jährige die Straße im Bereich eines Fußgängerüberwegs überquerte. Die Fahrerin übersah vermutlich den Teenager, sodass es zum Zusammenstoß zwischen ihm und dem Auto kam. Die Fußgängerin wurde durch die Kollision leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-1010 E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!