Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Heilbronn / Gemeinsame Pressemitteilung der ...

18.05.2017 - 12:07:20

Polizeipräsidium Heilbronn / Gemeinsame Pressemitteilung der .... Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn - Zweigstelle Schwäbisch Hall - und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 18.05.2017

Heilbronn - Dörzbach: Versuchtes Tötungsdelikt - 36-Jähriger in Untersuchungshaft

Am Freitagnachmittag kam es in Dörzbach, gegen 15:50 Uhr, an einer Behelfsbushaltestelle im Bereich Mühlgartenweg zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 20- und einem 36-jährigen Syrer. Vorausgegangen waren bereits länger anhaltende Streitigkeiten zwischen zwei Personengruppen. Die Auseinandersetzung eskalierte dann derart, dass der Ältere den Jüngeren mit einem Messer attackierte und dabei schwer verletzte (wir berichteten). Im Rahmen der Ermittlungen der Kriminalpolizei Künzelsau wurde nun bekannt, dass sich an der Behelfsbushaltestelle zur Tatzeit zwischen 20 und 30 Personen aufgehalten haben sollen. Hierbei könnte es sich um wichtige Zeugen handeln. Wer sich am Freitagnachmittag, kurz vor 16.00 Uhr, an der Bushaltestelle befand, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Künzelsau, Telefon 07940 9400, zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 10 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!