Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Hamm / Kleinkraftradfahrer lebensgefährlich ...

26.03.2017 - 00:01:48

Polizeipräsidium Hamm / Kleinkraftradfahrer lebensgefährlich .... Kleinkraftradfahrer lebensgefährlich und PKW-Fahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hamm - Lebensgefährlich verletzt wurde ein 58-jähriger Kleinkraftradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Samstag, dem 25. März 2017, gegen 16.40 Uhr, auf der Fährstraße. Er beabsichtigte von der Fährstraße nach links auf den Parkplatz des Bootshauses einzubiegen. Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden Audi frontal zusammen. Dessen 28-jähriger aus Hagen stammende Fahrer wurde durch den Zusammenstoß ebenfalls verletzt und musste zur stationären Behandlung mit einen Rettungswagen der Feuerwehr in ein Hammer Krankenhaus gebracht werden. Zur Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 19.00 Uhr wurde die Fährstraße komplett gesperrt. Zur Komplettierung des Sachverhaltes bleibt noch zu erwähnen, dass der Schaden an dem Roller auf 500 Euro und an dem Audi auf etwa 20.000 Euro geschätzt wurde. (fa)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!