Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Wutöschingen: Autofahrer bringt sich ...

08.01.2020 - 14:06:30

Polizeipräsidium Freiburg / Wutöschingen: Autofahrer bringt sich .... Wutöschingen: Autofahrer bringt sich mit Sprung zur Seite in Sicherheit - leicht verletzt

Freiburg - Am Dienstag, 07.01.2020, hat sich ein Autofahrer in Wutöschingen mit einem Sprung zur Seite gerade noch vor einem herannahenden Pkw in Sicherheit gebracht, der anschließend in den geparkten Wagen des Mannes krachte. Der Mann erlitt leichte Verletzungen am Arm, eine sofortige medizinische Versorgung war nicht erforderlich. Zum Unfall war gegen 17:50 Uhr auf dem Parkplatz der Wutachhalle gekommen. Eine 81 Jahre alte Frau wollte mit ihrem VW dort einparken. Aufgrund eines Bedienungsfehlers, sie kam vermutlich aufs Gaspedal, kollidierte sie mit einem geparkten Kia. Dessen 60 Jahre alte Fahrer befand sich neben seinem Auto und konnte sich durch einen Sprung zur Seite retten. Die VW-Fahrerin blieb unverletzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei rund 12500 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 8316-201 freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten - E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4486469 Polizeipräsidium Freiburg

@ presseportal.de