Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Weil am Rhein: Passant brutal ...

06.02.2018 - 12:46:23

Polizeipräsidium Freiburg / Weil am Rhein: Passant brutal .... Weil am Rhein: Passant brutal zusammengeschlagen - Polizei sucht Zeugen

Freiburg - Weil am Rhein: Passant brutal zusammengeschlagen - Polizei sucht Zeugen

Am Montagabend kam es an der Ecke Post-/Hauptstraße zu einer Gewalttat. Dort wurde kurz nach 21 Uhr ein 19-jähriger Passant von einer bislang unbekannten Person brutal zusammengeschlagen. Das Opfer wurde erheblich verletzt und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Ein Notarzt und der Rettungsdienst kümmerten sich um den Verletzten und brachten ihn zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Die Umstände der Tat liegen noch im Dunkeln. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: ca. 185 m groß, kräftig, bekleidet mit heller Hose und dunkler Jacke, war in Begleitung zweier Frauen. Die Polizei sucht nach dem Schläger und bittet um sachdienliche Hinweise (07621-97970).

de

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Dietmar Ernst Telefon: 07621 176-105 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!