Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Waldshut-Tiengen: Zahlreiche ...

07.01.2020 - 16:41:27

Polizeipräsidium Freiburg / Waldshut-Tiengen: Zahlreiche .... Waldshut-Tiengen: Zahlreiche erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen auf der B 500

Freiburg - Das Polizeirevier Waldshut-Tiengen hat am Sonntagmittag, 05.01.2020, die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der B 500 vor Waldshut überwacht. Insgesamt zehn Fahrerinnen und Fahrer überschritten innerhalb von knapp zwei Stunden die zulässige Geschwindigkeit von 80 km/h auf den talwärts führenden Straßenabschnitt um mindestens 21 km/h. Ein 20-jähriger Autofahrer war 35 km/h zu schnell. Nicht nur ein Bußgeld kommt auf diesen zu, sondern auch eine Nachschulung, denn er befand sich noch in der Probezeit. Eine 34-jährige VW-Fahrerin wurde sogar mit 140 km/h gemessen. Die Frau muss mit einem Bußgeld von mindestens 240 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 / 8316 - 201 freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten - E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4485713 Polizeipräsidium Freiburg

@ presseportal.de