Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Waldshut-Tiengen: Unfallflucht - ...

15.01.2020 - 12:51:56

Polizeipräsidium Freiburg / Waldshut-Tiengen: Unfallflucht - .... Waldshut-Tiengen: Unfallflucht - überholender Lkw verursacht Auffahrunfall - keine Verletzten

Freiburg - Ein überholender bislang unbekannter Lkw hat am Dienstagmorgen, 14.01.2020, einen Auffahrunfall beim Gewerbegebiet Kaitle in Waldshut-Tiengen verursacht. Ohne sich um die möglichen Folgen zu kümmern, setzte der Lkw-Fahrer seine Fahrt fort. Zum Unfall war es gegen 07:00 Uhr auf dem Abfahrtsast zur B 34 gekommen. Kurz vor der Einmündung zur von-Opel-Straße musste eine 46 Jahre alte Toyota-Fahrerin voll abbremsen, weil ein weißer Lkw gerade einen anderen überholte. Ein der Toyota-Fahrerin folgender 35 Jahre alter Skoda-Fahrer konnte nicht mehr rechtszeitig stoppen und fuhr auf. Vorsorglich war der Rettungsdienst zur Unfallstelle beordert worden, jedoch blieben alle Beteiligte unverletzt. Der Sachschaden an den Autos liegt bei rund 4000 Euro. Die Verkehrspolizei (Kontakt 07751 8963-0) ermittelt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 / 8316 - 201 freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten - E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4492437 Polizeipräsidium Freiburg

@ presseportal.de