Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Verdacht Steinewerfer Autobahnbrücke ...

14.05.2017 - 21:36:17

Polizeipräsidium Freiburg / Verdacht Steinewerfer Autobahnbrücke .... Verdacht Steinewerfer Autobahnbrücke K 5140 über BAB 5 bei Nimburg / Zeugenaufruf

Freiburg - Bereich: Landkreis Emmendingen

BAB 5 bei Nimburg

Am 14.05.2017, gg. 16:45 Uhr, fuhr der Fahrer eines PKW, Marke Opel, nördlich von Nimburg, bei Autobahnkilometer 742,3 km, auf dem linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung Karlsruhe. Dabei vernahm er einen Knall und eine Seitenscheibe seines PKW zersplitterte.

Anschließend setzte der Geschädigte seine Fahrt auf dem rechten Fahrstreifen bis zum nächsten Parkplatz fort. Dabei wurde er von einem SUV überholt, Farbe "rembrandt-silbern". Die Beifahrerin, ca. 45 Jahre alt, mit braunem Haar zu einem Pferdeschwanz gebunden, deutete beim Überholen mit der Hand nach oben. Deshalb nimmt der Geschädigte an, dass evtl. ein Stein von der Brücke der K5140 bei Km 742,3 nördlich der Anschlusstelle Teningen/Nimburg über die BAB 5, herab geworfen wurde.

Zeugen, insbesondere die Beifahrerin und der Fahrer des o.g. SUV, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Freiburg, Tel. 0761/882-3100, in Verbindung zu setzen.

Oß /FLZ

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 / 882-0 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!