Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / St.Blasien / Görwihl: Unfälle auf ...

18.11.2019 - 18:06:31

Polizeipräsidium Freiburg / St.Blasien/Görwihl: Unfälle auf .... St.Blasien/Görwihl: Unfälle auf schneeglatten Straßen - überwiegend bleibt es bei Blechschäden - zwei Leichtverletzte auf der L 146

Freiburg - Der Wintereinbruch mit starken Schneefällen sorgte am Montagmorgen, 18.11.2019, im nördlichen Landkreis Waldshut für zahlreiche Verkehrsunfälle. In den allermeisten Fällen blieb es bei überschaubaren Blechschäden. Außer bei einem Verkehrsunfall auf der L 146 zwischen Menschenschwand und Äule wurden zwei Personen leicht verletzt. Hier waren gegen 08:25 Uhr zwei entgegenkommende Pkws miteinander kollidiert, weil eine 63 Jahre alte Fiat-Fahrerin auf der schneebedeckten Straße ins Schleudern geraten war. Die Frau und eine 54-jährige Mitfahrerin des anderen Pkws klagten über Schmerzen. Beide begaben sich selbstständig in ärztliche Behandlung. An den Autos entstanden Totalschäden in Höhe von ca. 10000 Euro. Ein Unfall auf der L 150 bei St.Blasien war auf abgefahrene Sommerreifen zurückzuführen, wie auch bei einem Verkehrsunfall im Wehratal nicht vorschriftsmäßige Reifen festgestellt wurden. Weitere Unfälle passierten in Bernau, Höchenschwand, mehrere rund um Görwihl und in Rickenbach. In all diesen Fällen blieb es bei Blechschäden.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Mathias Albicker Telefon: 07741 / 8316 - 201 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de