Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Schönau i.Schw. : ...

27.07.2020 - 12:22:27

Polizeipräsidium Freiburg / Schönau i.Schw. : .... Schönau i.Schw. (2 Meldungen): Gleitschirm-Flieger abgestürzt und leicht verletzt // Quad-Fahrer bei Unfall leicht verletzt

Freiburg - Schönau / Tunau: Gleitschirm-Flieger abgestürzt und leicht verletzt

Glück im Unglück hatte am Samstagmittag, 25.07.2020, gegen 14.20 Uhr, ein 63 Jahre alter Gleitschirm-Flieger, der im Bereich Windfeldweg abgestürzt ist. Der Mann startete seinen Flug auf dem "Schneckenkopf" und flog in Richtung Tunau-Bischmatt. Dabei beobachteten Zeugen, wie sein Schirm einklappte und er abstürzte. Auf einer Wiesenfläche im Bereich des Wanderweges "Windfeldweg" kam er auf dem Boden auf und erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen im Bein- und im Brustbereich. Nach der Erstversorgung durch das DRK wurde er mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Freiburg geflogen. Am Einsatz beteiligt war auch die Bergwacht mit 16 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen.

Schönau: Quad-Fahrer bei Unfall leicht verletzt

Mit seinem "Microcar" (Leichtkraftfahrzeug) befuhr am Freitag, 24.07.2020, ein 49 Jahre alter Mann die Schönenberger Straße und beabsichtigte nach links auf den Parkplatz an der Gentnerstraße abzubiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden und vorfahrtsberechtigten Quad-Fahrer. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden wich der 23 Jahre alte Quad-Fahrer nach rechts aus, überfuhr den dortigen Grünstreifen und kollidierte mit einem auf dem Feuerwehrgelände abgestellten und für Übungszwecke verwendeten Opel. Durch den Aufprall verletzte sich der 23-jährige leicht, er wurde vom Rettungsdienst ambulant behandelt. An seinem Quad entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Zu einer Berührung mit dem Microcar kam es nicht.

md/jk

Medienrückfragen bitte an:

Jörg Kiefer Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 07621 / 176-351 freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten - E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4662545 Polizeipräsidium Freiburg

@ presseportal.de