Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Schluchsee-B500 - Fehler beim ...

08.08.2018 - 13:31:49

Polizeipräsidium Freiburg / Schluchsee-B500 - Fehler beim .... Schluchsee-B500 - Fehler beim Linksabiegen / Kollision im Begegnungsverkehr

Freiburg - Eine 19-jährige Pkw-Fahrerin befuhr am Dienstag, 07.08.2018, kurz nach 18 Uhr die B500 von Schluchsee kommend und wollte an der Einmündung der L146 nach links in Richtung Schluchsee-Äule abbiegen.

Sie übersah dabei den entgegen kommenden Pkw eines 55-jährigen Autofahrers. Es kam zur Kollision der Fahrzeuge, wodurch der 55-Jährige und seine 15-jährige Mitfahrerin leicht verletzt wurden.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 16.000 EUR. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppdienste geborgen werden.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Clemens Winkler Polizeipräsidium Freiburg Polizeirevier Titisee-Neustadt Telefon: 07651 / 9336 - 120 E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...