Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Rheinfelden: Ermittlungen und ...

28.07.2020 - 12:42:37

Polizeipräsidium Freiburg / Rheinfelden: Ermittlungen und .... Rheinfelden: Ermittlungen und Durchsuchung wegen Verdachts des Handels mit Betäubungsmittel

Freiburg - Am vergangenen Donnerstag, 23.07.20, wurde in Rheinfelden die Wohnung eines 25-jährigen Mannes durchsucht. Aufgrund von Ermittlungen ergab sich der Verdacht, dass dieser mit Betäubungsmittel handelte. Durch das Polizeirevier Rheinfelden wurde deshalb am Donnerstag ein Durchsuchungsbeschluss vollzogen. Hierbei wurden neben Utensilien zum Drogenkonsum auch etwa ein halbes Kilogramm Marihuana aufgefunden, welches zum Teil bereits verkaufsfertig portioniert war. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmittel in nicht geringen Mengen. Die weiteren Ermittlungen, auch zu Abnehmern, dauern an.

Medienrückfragen bitte an:

Jörg Kiefer Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 07621 / 176-351 freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten - E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4663747 Polizeipräsidium Freiburg

@ presseportal.de