Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Neustadt: Mehrere Körperverletzungen ...

03.09.2019 - 10:31:30

Polizeipräsidium Freiburg / Neustadt: Mehrere Körperverletzungen .... Neustadt: Mehrere Körperverletzungen und Beleidigungen durch den gleichen Tatverdächtigen - Geschädigten- und Zeugenaufruf

Freiburg - Durch einen männlichen Tatverdächtigen wurden im Laufe des Samstagmorgens, 31.08.2019, gegen 8 Uhr in Neustadt nacheinander mehrere Personen beleidigt und auch geschlagen.

Die ersten Anrufer beim Polizeirevier Titisee-Neustadt meldeten, dass eine Person versuche, Autos zu stoppen. Anschließend wurde die Person dabei beobachtet, wie sie auf eine Frau zuging, am Arm festhielt und dann mit der anderen Hand ausholte, als ob sie zuschlagen wolle.

Durch eine Streife des Polizeireviers Titisee-Neustadt wurde unverzüglich die Tatörtlichkeit Friedrich-Ebert-Platz 3 aufgesucht. Hier konnten die Zeugen und Geschädigten angetroffen werden. Aufgrund der Zeugenaussagen konnte die männliche, 28-jährige tatverdächtige Person im weiteren Verlauf der Fahndung am Bahnhof angetroffen werden. Die Identität wurde festgestellt. Für die weiteren Ermittlungen bittet die Polizei Zeugen oder mögliche weitere Geschädigte, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Titisee-Neustadt unter der Telefonnummer 07651/93360 entgegen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen liegen vier Beleidigungen und vier Körperverletzungen vor. Nach Abschluss der Ermittlungen, welche durch den Bezirksdienst des Reviers erfolgen, werden die Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft Freiburg vorgelegt.

RTN/PK

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Roland Zaubitzer Polizeipräsidium Freiburg Polizeirevier Titisee-Neustadt Telefon: 07651 / 9336 - 120 E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de