Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Hochschwarzwald, Hinterzarten, B 31, ...

05.10.2018 - 10:46:42

Polizeipräsidium Freiburg / Hochschwarzwald, Hinterzarten, B 31, .... Hochschwarzwald, Hinterzarten, B 31, Unfall mit einer leichtverletzten Person --Zeugenaufruf--

Freiburg - Ein Linienbus des Schienenersatzverkehrs befuhr am 04.10.18, gegen 12.20 Uhr, die B 31 von Titisee kommend in Fahrtrichtung Hinterzarten. In Höhe des Parkplatzes "Grafenwäldele" wurde der Bus von einem Reifenmantel getroffen, welcher sich von einem entgegenkommenden Lkw gelöst hatte. Das schwere Reifenteil prallte unterhalb der Frontscheibe in den Linienbus. Anschließend fuhr der KOM über den Reifenmantel, der vor dem Motorblock unter dem Fahrzeug hängen blieb. Der am Bus entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 15000 Euro. Zum Unfallzeitpunkt war der Bus mit ca. 40 Fahrgästen besetzt gewesen, die von einem nachfolgenden Linienbus aufgenommen und weiter befördert wurden. Nach bisherigem Kenntnisstand wurde ein Fahrgast im KOM verletzt. Hierbei soll es sich um eine ca. 50 jährige Frau handeln. Sie befand sich in der ersten Sitzreihe nach dem vorderen Einstieg und schlug mit dem Kopf gegen eine vor den Sitzen angebrachte Glasscheibe. Von dem entgegen kommenden LKW, welcher das Reifenteil verloren hat, fehlt bislang jede Spur. Eine Funkfahndung lieb ohne Ergebnis. Die verletzte Frau sollte sich bitte mit dem Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel.: 07651 93360, in Verbindung setzten. Ebenso weitere Zeugen, die möglicherweise zum Unfallverursacher Angaben machen können.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Polizeirevier Titisee-Neustadt Uwe Kaiser Telefon: 07651 / 9336 - 110 E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de