Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Herbolzheim: Fahrzeugbrand im Seeweg ...

09.04.2018 - 12:31:36

Polizeipräsidium Freiburg / Herbolzheim: Fahrzeugbrand im Seeweg .... Herbolzheim: Fahrzeugbrand im Seeweg / Emmendingen: Einbruch in die Markgrafen Realschule / Kenzingen: Zeugenaufruf nach Trunkenheitsfahrt mit Straßenverkehrsgefährdung (Pferdefuhrwerk)

Freiburg - LANDKREIS EMMENDINGEN - (3 Meldung) -

Herbolzheim: Fahrzeugbrand im Seeweg

Am frühen Montagmorgen (09.04.18), gegen 03.55 Uhr, wurde die Feuerwehr Herbolzheim zu einem Fahrzeugbrand in den Seeweg gerufen. Dort war ein geparkter Mercedes in Brand geraten. Zur möglichen Brandursache liegen bislang keine konkreten Hinweise vor, das Kriminalkommissariat Emmendingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Emmendingen: Einbruch in die Markgrafen Realschule

Zwischen Freitag (06.04.18) und Samstag (07.04.18) wurde in die Markgrafen Realschule in der Neubronnstraße eingebrochen. Die Täter gelangten über eine eingeschlagene Fensterscheibe in das Gebäude. Hier wurden mehrere Büroräume durchsucht; über mögliches Diebesgut liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, entgegen.

Kenzingen: Zeugenaufruf nach Trunkenheitsfahrt mit Straßenverkehrsgefährdung (Pferdefuhrwerk)

Am Sonntagabend (08.04.18) musste die Polizei wegen eines mutmaßlich betrunkenen Führers eines Pferdewagens einschreiten. Nach einem Hinweis auf einen fahrunsicheren Verkehrsteilnehmer, der mit seinem Gespann von Kenzingen in Richtung Weisweil unterwegs gewesen sein soll, konnte das Pferdegespann auf dem Weg von Kenzingen in Richtung Weisweil angehalten werden. Da der Führer des Gespanns augenscheinlich unter Alkoholeinwirkung stand, forderten ihn die Beamten auf, abzusteigen. Dieser Anweisung kam er nicht nach und setzte seine Fahrt in Richtung Weisweil fort. Dort geriet er mehrfach auf die Gegenfahrbahn, wo entgegenkommende Fahrzeuge ausweichen mussten, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Erst durch Hinzuziehung weiterer Streifenwagen konnte die Fahrt beendet werden. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Beim Fahrer wurde zur Beweissicherung eine Blutprobe erhoben. Ermittelt wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Trunkenheit im Verkehr.

Die Polizei sucht Fahrzeugführer, die bei dem Vorfall gefährdet bzw. beeinträchtigt wurden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen rund um die Uhr entgegen (Tel.07641/582-0).

td/jc

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Jerry Clark Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 / 882-1016 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!