Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Gefahrstoffaustritt auf ...

02.11.2018 - 23:11:43

Polizeipräsidium Freiburg / Gefahrstoffaustritt auf .... Gefahrstoffaustritt auf Betriebsgelände in Heitersheim - Austritt eines gesundheitsschädlichen Stoffes aus einer Reinigungsmaschine - 12 Mitarbeiter in Krankenhaus untersucht - Folgemeldung

Freiburg - Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Stadt Heitersheim

Zu einem Gefahrstoffaustritt kam es am Freitag, 02.11.2018, gegen 13.45 Uhr in einem Betrieb in der Beiersdorfstraße in Heitersheim. Der Betrieb wurde umgehend evakuiert. Nach bisherigem Kenntnisstand mussten zwölf Personen - alle Mitarbeiter des Betriebes - vom Rettungsdienst untersucht bzw. betreut werden. Alle wurden zur Sicherheit zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus verbracht, aus welchem sie bereits wieder nach Hause entlassen wurden. Derzeit wird nicht davon ausgegangen, dass es tatsächlich zu Verletzungen der Atemwege kam.

Bei dem ausgetretenen Stoff handelt es sich nach bisherigen Ermittlungen um Tetrachlorehen, welches in einer Maschine als Reinigungsmittel eingesetzt war. Der Stoffaustritt blieb auf das Betriebsgebäude begrenzt. Eine Kontamination im Umfeld war zu keiner Zeit gegeben. Gefahrstoffmessungen der Feuerwehr im Umfeld verliefen negativ.

Die Feuerwehr saugte den Gefahrstoff aus dem Betriebsgebäude ab und reinigte soweit notwendig.

Die vorübergehende vorsorgliche Evakuierung eines angrenzenden Supermarktes und einer Tankstelle konnten aufgehoben werden. Zur Ursache des Gefahrstoffaustritts liegen bisher keine gesicherten Informationen vor. Derzeit wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

Gegen 21:00 Uhr waren die Maßnahmen von Polizei und Feuerwehr in Heitersheim weitestgehend abgeschlossen.

FLZ/mt

Erstmeldung:

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald: Gefahrstoffaustritt auf Betriebsgelände in Heitersheim 02.11.2018 - 15:15 Freiburg (ots) - Zu einem Gefahrstoffaustritt gekommen ist es am Freitag, 02.11.2018, gegen 13.45 Uhr in einem Betrieb in der Beiersdorfstraße in Heitersheim. Der Betrieb wurde evakuiert. Nach bisherigem Kenntnisstand mussten zehn Personen vom DRK untersucht bzw. betreut werden. Ob bzw. wie viele Personen verletzt wurden, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht bekannt. Ein angrenzender Supermarkt und eine Tankstelle wurden ebenfalls evakuiert. Zur Ursache des Gefahrstoffaustritts liegen bisher keine gesicherten Informationen vor. Der Einsatz läuft aktuell noch, Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei sind vor Ort. oec Medienrückfragen bitte an: Özkan Cira Polizeipräsidium Freiburg Telefon: 0761 882 1018 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761/882-0 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de