Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg: Zeuge meldet Schlägerei in ...

30.07.2020 - 14:57:26

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg: Zeuge meldet Schlägerei in .... Freiburg: Zeuge meldet Schlägerei in der Innenstadt - Mutmaßlich Beteiligter leistet Widerstand bei anschließender Polizeikontrolle

Freiburg - Zu einer Schlägerei zwischen zehn bis 15 Personen gekommen sein soll es am 27.07.2020 in Freiburg. Der Vorfall ereignete sich um circa 23.25 Uhr beim Platz der Alten Synagoge. Zeugenaussagen zufolge sollen bei der Auseinandersetzung Flaschen geflogen sein, auch sei ein Gürtel als Schlagwerkzeug eingesetzt worden. Mehrere Streifenfahrzeuge fuhren die Örtlichkeit umgehend an.

Im Bereich des Rotteckrings konnten mehrere mutmaßlich beteiligte Personen festgestellt werden, auf die die Personenbeschreibung zutraf. Als die Gruppe einer Personenkontrolle unterzogen werden sollte, rannten zwei Personen in Richtung Fahnenbergplatz, eine dritte Person wurde durch die Streifenbeamten aufgehalten. Daraufhin kam eine der flüchtigen Personen zurück und forderte den Beamten dazu auf, die festgehaltene Person loszulassen. Der 16-Jährige ignorierte mehrfach die Aufforderungen der Beamten, Abstand einzuhalten, und kam widerholt auf diese zu. Er ließ sich auch durch Wegdrücken nicht auf Abstand halten, weshalb es zum Pfeffersprayeinsatz gegen ihn kam.

Die festgehaltene Person konnte sich daraufhin aus dem Haltegriff herauswinden und flüchtete gemeinsam mit dem 16-Jährigen in Richtung Fahnenbergplatz. Der 16-Jährige konnte im Rahmen der Fahndung wieder aufgegriffen und zur Identitätsfeststellung auf die Dienststelle gebracht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zur Identität der Beteiligten geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0761/882-2880 bei der Polizei zu melden.

oec

Medienrückfragen bitte an:

Özkan Cira Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 882 1018 freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten - E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4666153 Polizeipräsidium Freiburg

@ presseportal.de