Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg-Stühlinger: Erschreckend ...

10.04.2017 - 16:56:33

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg-Stühlinger: Erschreckend .... Freiburg-Stühlinger: Erschreckend viele Handy- und Gurtverstöße bei einer gemeinsamen Kontrolle der Verkehrspolizei und Gemeindevollzugsdienst der Stadt Freiburg

Freiburg - Am heutigen Montagvormittag, den 10.04.2017, führte die Verkehrspolizeidirektion Freiburg, gemeinsam mit Bediensteten des Gemeindevollzugsdienstes der Stadt Freiburg, eine stationäre Verkehrskontrolle in der Friedhofstraße in Freiburg durch. Insgesamt gelangten in 3 Stunden über 60 Verstöße, mit teilweise erheblichen Bußgeldern, zur Anzeige. Ein Autofahrer wurde durch die Polizei zum wiederholten Male ohne Fahrerlaubnis angetroffen. Gegen ihn und den Fahrzeughalter wurden deshalb Ermittlungsverfahren bei der Staatsanwaltschaft Freiburg eingeleitet. Weiterhin gelangten 12 Fahrzeugführer zur Anzeige, weil sie während der Fahrt mit dem Mobiltelefon telefonierten. Dieser Verstoß kostet 60,--EUR und 1 Punkt in Flensburg. Zudem wurde auch ein Radfahrer telefonierend angehalten. Für ihn kostete dieses Telefonat 25,-- EUR. Über 40 Fahrzeugführer waren nicht angegurtet. Ein Autofahrer beförderte sein unter 12-jähriges Kind völlig ungesichert auf dem Rücksitz. Hierfür sieht der Bußgeldkatalog ein Bußgeld in Höhe von 60,-- EUR sowie ein Punkt in der Flensburger Kartei vor. Im Verlauf der Kontrolle wurde zudem ein Autofahrer wegen Fahren ohne Feinstaubplakette festgestellt. Die hohe Beanstandungsquote von Gurt- und Handyverstößen und der Unfallursache "Ablenkung durch die missbräuchliche Benutzung von Mobiltelefonen während der Fahrt" zeigen auf, dass die Autofahrer in diesem Bereich weiterhin sensibilisiert werden müssen.

In Anbetracht dessen werden weitere Kontrollaktionen folgen.

pv/kj

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Laura Riske Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 882-1011 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!