Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg / Landkreis ...

25.11.2019 - 14:26:40

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg/Landkreis .... Freiburg/Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald: Mehrere Wohnungseinbrüche am Wochenende - Polizei bittet Bürgerinnen und Bürger um erhöhte Wachsamkeit

Freiburg - In Freiburg und im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald kommt es aktuell verstärkt zu Wohnungseinbrüchen. Die Polizei ist mit verstärkten Kräften im Einsatz. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, Augen und Ohren offenzuhalten und in Verdachtsfällen sofort die 110 zu wählen. Es wird außerdem dazu geraten, Fenster beim Verlassen der Wohnung vollständig zu schließen und Türen nicht nur ins Schloss zu ziehen, sondern doppelt abzuschließen.

Wohnungseinbrüche am Wochenende im Stadtkreis Freiburg und Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald:

Im Bereich Freiburg drangen unbekannte Täter am Freitag, 22.11.2019, vermutlich zwischen 15 und 19.30 Uhr in eine Wohnung im Haierweg ein.

Am selben Tag zwischen 16.30 und 17.45 Uhr kam es zu einem weiteren Einbruch im Unteren Mühlenweg.

Zwischen Samstag, 23.11.2019, 15.30 Uhr und Sonntag, 24.11.2019, 20.30 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zutritt in eine Wohnung in der Wildtalstraße.

Am Sonntag, zwischen 17 und 20.20 Uhr drangen unbekannte Täter in eine Wohnung in der Kolpingstraße ein.

Weitere Einbrüche ereigneten sich nach derzeitigem Kenntnisstand im Tatzeitraum Freitag, 17 Uhr bis Samstag, 0.30 Uhr im Grubenweg in Ebringen und am Samstag zwischen 14 und 20 Uhr in der Straße "Auf der Bühne" in Staufen.

Beim Diebesgut in den genannten Fällen handelt es sich größtenteils um Bargeld und Schmuck. Die Höhe des Diebstahlschadens steht noch nicht fest, bewegt sich jedoch im fünfstelligen Bereich.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu den Tätern werden unter der Telefonnummer 0761-882-5777 entgegengenommen.

oec

Medienrückfragen bitte an: Özkan Cira Polizeipräsidium Freiburg Telefon: 0761 882 1018 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4449582 Polizeipräsidium Freiburg

@ presseportal.de