Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg-Haslach: Polizei ahndet ...

08.10.2018 - 16:01:26

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg-Haslach: Polizei ahndet .... Freiburg-Haslach: Polizei ahndet Trunkenheitsfahrt und wird von Unbeteiligten angegangen

Freiburg - Am 06.10.2018 gegen 02:44 Uhr kollidierte ein PKW mit einem Streifenwagen, nachdem dieser kontrolliert und angehalten werden sollte. Verletzt wurde dabei niemand. Der 33-jährige Franzose, welcher unter Alkoholeinfluss stand, gab an, die Beamten übersehen zu haben und zeigte sich kooperativ. Da ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von ca. 1,2 Promille ergab, wurde anschließend eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten.

Während der Unfallaufnahme mischten sich allerdings plötzlich mehrere Personen aus einer angrenzenden Gaststätte ein. Dabei wurden die Beamten u.a. beleidigt und mit einem Glas beworfen, welches die Beamten jedoch nicht traf. Ein 35-Jähriger verweigerte den Polizeibeamten den Zugang zur Gaststätte und musste in Gewahrsam genommen werden. Eine 23-Jährige versuchte die Ingewahrsamnahme zu verhindern und wurde zusammen mit dem 35-Jährigen auf das Polizeirevier Freiburg-Süd gebracht. Mit Hilfe von Unterstützungskräften konnte die Lage schließlich beruhigt werden.

Der Polizeiposten Haslach ermittelt nun wegen Tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte, Widerstand gg. Vollstreckungsbeamte, Störung von Amtshandlungen, versuchter Gefangenenbefreiung und weiterer Delikte.

rl

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Lukas Reh Polizeipräsidium Freiburg Telefon: 0761/882-1016 E-Mail: freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de