Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg-Altstadt: Spiegelstreifer ...

29.11.2017 - 12:56:56

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg-Altstadt: Spiegelstreifer .... Freiburg-Altstadt: "Spiegelstreifer" in der Bismarckallee - Zeugenaufruf

Freiburg - Am Dienstagabend, den 28.11.2017, gegen 18:30 Uhr ereignete sich in der Bismarckallee in Freiburg eine Verkehrsunfallflucht nach einem sog. "Spiegelstreifer". Eine 60-jährige Fahrzeugführerin bog zunächst mit ihrem weißen VW Transporter von der Friedrichstraße nach links in die zweispurige Bismarckallee ab. In der Bismarckallee befuhr sie den rechten Fahrstreifen in Richtung Freiburg Hauptbahnhof, als sie von einem weiteren Verkehrsteilnehmer, der den linken Fahrstreifen befuhr, passiert wurde. Beim Vorbeifahren streifte der Unbekannte PKW Fahrer den Außenspiegel der Geschädigten und fuhr ohne anzuhalten weiter. Am VW der Geschädigten entstand ein Sachschaden von ca. 500,00 Euro. Das Verursacherauto konnte nicht näher beschrieben werden. Die Polizei bittet deshalb Zeugen und Hinweisgeber, sich beim Polizeirevier Freiburg-Süd unter der Telefonnummer 0761 882-4421 zu melden. Die Nummer ist rund um die Uhr erreichbar.

tw

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Herrn Weisenhorn Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 / 882 - 1018 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!