Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Einladung an Medienvertreter ...

09.09.2019 - 11:56:44

Polizeipräsidium Freiburg / Einladung an Medienvertreter .... Einladung an Medienvertreter anlässlich Kontrollmaßnahmen zur Überprüfung des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs im Rahmen des bundesweiten Aktionstages "sicher.mobil.leben"

Freiburg - Diese Einladung richtet sich an interessierte Medienvertreter:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Unter dem Motto "Brummis im Blick" stehen die zweiten länderübergreifenden Kontrollmaßnahmen, die am 12. September 2019 im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion "sicher.mobil.leben" auch in den Landkreisen des Polizeipräsidiums Freiburg durchgeführt werden. LKW-Unfälle haben überdurchschnittlich schwere Folgen. Besondere Risiken und Gefahren stellen die schweren Lasten dar, die von Brummi-Fahrern befördert werden. Zeitgleich nimmt der gewerbliche Güter - und Personenverkehr stetig zu.

Am Aktionstag wird das Polizeipräsidium Ludwigsburg insbesondere auf den Autobahnen sowie den Bundesstraßen die "Brummis im Blick" behalten.

Medienvertreter/innen sind eingeladen, sich an einer Kontrollörtlichkeit einen unmittelbaren Eindruck von den Maßnahmen zu verschaffen. Die Möglichkeit zum Fertigen von Bildern/Filmaufzeichnungen ist unter Wahrung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen möglich. Ein Pressesprecher des Polizeipräsidiums wird vor Ort vertreten sein. Die Möglichkeit für O-Töne, Interviews etc. wird gegeben sein.

Details zum Kontrollort und zum Zeitpunkt werden auf telefonische Nachfrage bekannt gegeben. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer 0761/882-1015. Hierzu laden wir interessierte Medienvertreter-/innen herzlich ein und bitten um Rückmeldung bezüglich der Teilnahme (freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de).

Über eine Teilnahme und entsprechende Berichterstattung würden wir uns freuen.

ts

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Thomas Spisla Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 / 882 1015 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de