Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Efringen-Kirchen / Rheinweiler: ...

11.10.2019 - 11:11:53

Polizeipräsidium Freiburg / Efringen-Kirchen / Rheinweiler: .... Efringen-Kirchen / Rheinweiler: Unfall mit sechs Fahrzeugen auf der A5 - vier leicht verletzte Personen

Freiburg - Zu einem größeren Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen und sechs beteiligten Fahrzeugen kam es am Donnerstag, den 10.10.2019 gegen 17:00 Uhr, auf der A5, zwischen der Anschlussstelle Efringen-Kirchen und dem Autobahndreieck Neuenburg, Fahrtrichtung Norden. Nach bisherigem Erkenntnisstand soll der Fahrer eines Pkw, SSangYong, auf der Überholspur auf einen BMW aufgefahren sein, der wegen eines Rückstaus anhalten musste. Der BMW wurde daraufhin auf einen Citroen aufgeschoben, der wiederum nach rechts abgewiesen wurde und hierbei mit einem LKW, auf der rechten Fahrspur, und einem BMW-Mini kollidierte. Der Mini wurde infolge dessen auf einen VW aufgeschoben. Bei dem Unfall wurden insgesamt vier Personen leicht verletzt und durch den Rettungsdienst versorgt. Der Sachschaden dürfte nach ersten Einschätzungen im unteren fünfstelligen Bereich liegen. Drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Autobahn musste zur Unfallaufnahme und Fahrbahnreinigung bis 19:15 Uhr vollgesperrt werden. Im Feierabendverkehr kam es auch auf den Umleitungsstrecken zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Ein 64-jähriger Opel-Fahrer wurde angezeigt, da er trotz Sperrung der Anschlussstelle Efringen-Kirchen auf die A5 auffuhr und in der Rettungsgasse unbeirrt weiter in Richtung Norden fuhr. Hierbei behinderte der Autofahrer eine Polizeistreife, die zur Unfallstelle unterwegs war. Den Autofahrer erwartet nun eine Geldbuße in Höhe von 240 Euro, zuzüglich Gebühren, sowie einen Monat Fahrverbot und zwei Punkte.

rl

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Lisa Rieger Telefon: 07621 176-350 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de