Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Denzlingen: Wiese in Brand geraten / ...

05.08.2019 - 12:46:46

Polizeipräsidium Freiburg / Denzlingen: Wiese in Brand geraten / .... Denzlingen: Wiese in Brand geraten / Elzach: Frontalzusammenstoß / Simonswald: Einbrüche in Firmen und Gaststätten

Freiburg - LANDKREIS EMMENDINGEN - (3 Meldungen)

Denzlingen: Wiese in Brand geraten

Aus ungeklärter Ursache war am Samstag gegen 18 Uhr eine Wiese zwischen Elzufer und der Straße Am Stöckenhof in Brand geraten. Das etwa fußballfeldgroße Grundstück war mit dürrem Gras bewachsen, das durch das schwelende Feuer abbrannte. Die Feuerwehr Emmendingen hatte den Brand schnell unter Kontrolle, so dass keine Schäden entstanden und sich das Feuer nicht weiter ausbreiten konnte.

Elzach: Frontalzusammenstoß

Am Samstagmittag, kurz nach 12 Uhr, stießen zwei Pkw in der Freiburger Straße nahezu frontal zusammen. Ein 35-jähriger Fahrer wollte mit seinem Fahrzeug nach links auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge so stark beschädigt, dass sie durch Abschleppdienste geborgen werden mussten. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, die entgegenkommende Fahrerin zog sich Prellungen zu. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 9.000 Euro.

Simonswald: Einbrüche in Firmen und Gaststätten

Mehrfach zugeschlagen haben Einbrecher über das vergangene Wochenende in Simonswald. Entlang der Obertalstraße stiegen sie in das Fußballervereinsheim, mehrere Firmengebäude, Cafés und Gaststätten sowie den Festpavillon ein. Abgesehen hatten es die Täter vor allem auf Bargeld. Wohnhäuser blieben von den Tätern verschont. Die Polizei hat Kriminaltechniker hinzugezogen, die nun die Spuren sichern und auswerten. Nach ersten Erkenntnissen dürften sich die Taten im Nachtzeitraum ereignet haben. Bereits in der Nacht von Samstag auf Sonntag waren in der Talstraße ein Firmengebäude und die danebengelegene Gaststätte Ziel von Einbrechern geworden. Bislang liegen der Polizei keine Hinweise oder Beschreibungen von möglichen Tätern vor. Umso wichtiger sind Beobachtungen von möglichen Zeugen. Wer hat in den Nächten von Freitag bis Sonntag verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Wem sind im Bereich der Einbruchsobjekte in diesem Zeitraum Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Waldkirch unter Tel. 07681 4074-0 entgegen.

uh

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 882-0 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de