Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Freiburg / Abschlussmeldung: Lörrach: Rücknahme ...

19.11.2019 - 10:41:22

Polizeipräsidium Freiburg / Abschlussmeldung: Lörrach: Rücknahme .... Abschlussmeldung: Lörrach: Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung nach 74-jährigem Mann aus Lörrach - Wohlbehalten zurückgekehrt

Freiburg - Die Fahndung nach dem 74-jährigen Mann wird hiermit zurückgenommen. Er wurde am Montagabend, 18.11.19, in Wohnortnähe durch eine Anwohnerin erkannt und zur Familie zurückgebracht. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte er sich in Frankreich aufgehalten haben, hat hieran jedoch selbst keine Erinnerungen. Es geht ihm soweit jedoch gut.

Die Polizei bedankt sich bei den Medien und der Bevölkerung für die Veröffentlichung und die zahlreichen Hinweise.

Es wird gebeten, die Lichtbilder des Mannes nicht weiter zu verwenden.

Ursprungsmeldung: Ein 74-jähriger Mann aus Lörrach wird seit Samstag, 9.11.2019, vermisst. Er könnte sich aufgrund seines Gesundheitszustands in einer hilflosen Lage befinden. Die Polizei sucht intensiv nach dem Vermissten und wendet sich an die Öffentlichkeit. Zuletzt wurde Herr (gelöscht) am Samstag, 9.11.2019, gegen 16 Uhr, im Bereich des Aichele-Parks / Burghof in Lörrach gesehen. Er ist an Demenz erkrankt und nach einem Schlaganfall nur sehr eingeschränkt mobil. Er kann sich nicht artikulieren oder um Hilfe bitten. Konkrete Hinwendungsorte sind nicht bekannt. Es muss davon ausgegangen werden, dass der Vermisste sich in einer hilflosen Lage befindet. Wer hat (gelöscht) nach seinem Verschwinden gesehen? Wer kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben? Bitte wenden Sie sich an den Kriminaldauerdienst Bad Säckingen, Tel. 07761 934-500 oder jede Polizeidienststelle. Ein Foto des Vermissten ist auf der Fahndungs-Seite der Polizei Baden-Württemberg veröffentlicht worden: (gelöscht)

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Jörg Kiefer Telefon: 07621 176-351 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de