Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 200727 - 0751 ...

27.07.2020 - 13:47:16

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 200727 - 0751 .... 200727 - 0751 Frankfurt-Gallus: Mutmaßlichen BtM-Dealer erwischt

Frankfurt - (ne) Eine Streife des 16. Polizeireviers kontrollierte Samstagnacht einen 24-jährigen Mann in der Schmidtstraße. In der Folge trat einiges an Betäubungsmittel zutage.

Gegen 4.00 Uhr hatten die Beamten den 24-Jährigen kontrolliert und durchsucht. Mit Erfolg: Elf Verkaufsportionen Marihuana und ein bisschen Amphetamin hatte der junge Mann dabei. Schließlich durchsuchten die Beamten im Anschluss seine Wohnung und stellten dabei 44 g Amphetamin, eine Feinwaage und mehrere Mobiltelefone sicher. Der 24-Jährige räumte den Drogenhandel am Ende ein. Er müsse sich monatlich etwas hinzuverdienen, so seine Begründung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4662728 Polizeipräsidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de