Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 200724 - 0745 ...

24.07.2020 - 16:22:23

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 200724 - 0745 .... 200724 - 0745 Frankfurt-Gallus: Jugendliche festgenommen

Frankfurt - (fue) Am Donnerstag, den 23. Juli 2020, gegen 20.30 Uhr, waren drei Jugendliche mit einem Bus der VGF (Linie 34) unterwegs. Von dem Busfahrer wurden die drei Jugendlichen zur Einhaltung der Mund- Nasenmaskenpflicht ermahnt. Dem kamen sie jedoch nicht nach, sondern beschimpften den Busfahrer als "Hurensohn". Der Busfahrer hielt an der Haltestelle "Schmidtstraße" an und verwies die jungen Leute des Busses. Beim Aussteigen schlug einer der Täter gegen den Rückspiegel des Busses, sodass dieser zersprang. Ein anderer Täter warf einen Stein in Richtung des Busfahrers, der dann gegen das seitliche Fahrerfenster prallte. Die jugendlichen Tatverdächtigen konnten im Rahmen der Fahndung durch eine Streife des 16. Polizeirevieres festgenommen werden. Es handelt sich bei ihnen um Frankfurter im Alter von 15, 16 und 17 Jahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4661467 Polizeipräsidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de