Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 200630 - 0642 ...

30.06.2020 - 15:16:39

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 200630 - 0642 .... 200630 - 0642 Frankfurt-Sachsenhausen: Betrüger festgenommen

Frankfurt - (dr) Gestern Nachmittag gelang es Zivilfahndern im Stadtteil Sachsenhausen einen 25 Jahre alten Mann festzunehmen, welcher es mit der Betrugsmasche des "falschen Polizeibeamten" auf das Ersparte eines 67 Jahre alten Manens abgesehen hatte.

Zuvor hatte sich eine unbekannte Person telefonisch bei dem 67-Jährigen gemeldet, sich als dessen Bekannter ausgegeben und mitgeteilt, diesem einen Besuch abstatten zu wollen. Kurze Zeit später folgte ein weiterer Anruf. Am Telefon war ein "Hauptkommissar Neumann", welcher auf der Spur von mutmaßlichen Betrügern sei. Für deren Festnahme forderte dieser im weiteren Verlauf des Gesprächs den Rentner dazu auf, dem Unbekannten einen fünfstelligen Betrag auszuhändigen. Zwar willigte der Senior ein, ahnte jedoch den Schwindel und wählte den polizeilichen Notruf. Er informierte die richtige Polizei über die offensichtliche Betrugsmasche.

Am vereinbarten Übergabeort, im Bereich des Südbahnhofs, konnten Zivilbeamte wenig später einen 25-jährigen Mann festnehmen. Kurz vor dessen Festnahme hatte sich dieser noch einen Geldumschlag beim Geschädigten abgeholt, natürlich ohne die ersehnte Beute.

Der Festgenommene kam in eine Haftzelle des Polizeipräsidiums und soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4638746 Polizeipräsidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de