Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 191119 - 1189 ...

19.11.2019 - 17:21:50

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 191119 - 1189 .... 191119 - 1189 Frankfurt-Griesheim: Verkehrsunfall auf Einsatzfahrt

Frankfurt - (em) Gestern Abend (18.11.2019) kam es auf der Anfahrt zu einem polizeilichen Einsatz zu einem Verkehrsunfall. Hierbei wurden zwei Personen verletzt.

Gegen 18.30 Uhr waren zwei Zivilfahrzeuge der Frankfurter Polizei auf dem Weg zu einem Einsatz. Diese befuhren mit Sonder- und Wegerechten hintereinander die Mainzer Landstraße in Richtung Innenstadt. Zur gleichen Zeit war eine 55-jährige Frau mit einem Peugeot in die entgegengesetzte Fahrtrichtung unterwegs. Diese befand sich an der Kreuzung zur Straße "In der Schildwacht". Als die Ampel grün zeigte, fuhr sie los und wollte nach links in die Straße einbiegen. Dabei kollidierte einer der Zivilwagen mit dem Peugeot der 55-jährigen Frau. Der Zivilwagen schleuderte über die Fahrbahn und kam erst einige Meter weiter zum Stehen. Der nachfolgende, zweite Zivilwagen konnte ebenfalls nicht mehr ausweichen und prallte auch in den Peugeot hinein.

Die 55-jährige Frau und ein 37-jähriger Polizist wurden bei dem Unfall verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Die anderen Beteiligten blieben glücklicherweise unverletzt. Alle drei Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich nach bisherigen Erkenntnissen auf mehrere zehntausend Euro.

Die Ermittlungen bezüglich des konkreten Unfallhergangs dauern nach wie vor an.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de