Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 191111 - 1164 ...

11.11.2019 - 18:56:22

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 191111 - 1164 .... 191111 - 1164 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Täterfestnahme nach versuchtem Fahrraddiebstahl

Frankfurt - (ker) Heute Nacht (11.11.2019) wurde ein vermeintlicher Fahrraddieb durch einen Zeugen bei der Tat gestört und floh. Nach kurzer Flucht nahm ihn die Polizei fest.

Heute Nacht gegen 01:35 Uhr beobachtete ein Zeuge in der Elbestraße eine Person dabei, wie diese mit einem augenscheinlich abgebrochenen Fahrradständer ein Schloss aufbrach, mit welchem zwei Fahrräder an einem Straßenlaternenmast angeschlossen waren. Der Zeuge sprach den Tatverdächtigen daraufhin an. So veranlasste er ihn, von seinem eigentlichen Vorhaben abzusehen und die Flucht zu Fuß zu ergreifen. Der Verdächtigte rannte in Richtung Hauptbahnhof davon und wurde dabei von dem Zeugen verfolgt. Auf dieses Szenario wurde eine zufällig dort vorbeifahrende Streife des 4. Polizeireviers aufmerksam und konnte den Flüchtenden schließlich in der Wiesenhüttenstraße festnehmen.

Bei dem Verdächtigen handelt es sich um einen 43-jährigen Wohnsitzlosen, welcher bereits wegen ähnlicher Delikte polizeibekannt ist. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen vom Revier entlassen.

Da die Eigentümer der Fahrräder, einem schwarzen Rennrad und einem blauen Fahrrad der Marke "Vortex", nicht bekannt sind, wurden diese zunächst sichergestellt.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de