Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 191105 - 1140 ...

05.11.2019 - 13:51:38

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 191105 - 1140 .... 191105 - 1140 Frankfurt-Gallus: Unfall mit Polizeifahrzeug

Frankfurt - (dr) Am Dienstagabend (04.11.2019), gegen 19:20 Uhr, ereignete sich in der Hohenstauffenstraße ein Verkehrsunfall, als ein ziviles Polizeifahrzeug mit zwei anderen Pkw zusammenstieß. Die Beamten waren zur genannten Zeit auf der Hohenstauffenstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Anlage unterwegs, als sie ein vorausfahrendes Fahrzeug kontrollieren wollten. Während des Ausscherens, um sich vor das relevante Fahrzeug zu setzen, kollidierten sie mit zwei in gleiche Richtung fahrenden Pkw auf dem linken Fahrstreifen. An allen drei Pkw entstand Sachschaden.

Zwei Unfallbeteiligte klagten nach dem Zusammenstoß über Schmerzen, konnten aber nach erster medizinscher Behandlung der Rettungskräfte noch vor Ort entlassen werden. Ein Beamter kam zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus und war in der Folge nicht mehr dienstfähig.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de