Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 190612 - 639 Bundesautobahn ...

12.06.2019 - 10:26:41

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 190612 - 639 Bundesautobahn .... 190612 - 639 Bundesautobahn 648: Fahrradfahrer auf Autobahn von Auto erfasst

Frankfurt - (em) In der vergangenen Nacht (11.06.2019) kam es auf der A648 zwischen der Anschlussstelle Frankfurt-Rebstock und dem Katharinenkreisel zu einem Unfall, bei dem ein 62-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt wurde.

Gegen 22.40 Uhr war der 62-Jährige mit seinem Fahrrad entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Spur der A648 unterwegs. Zeitgleich war ein Mercedes-Fahrer auf ebendieser linken Spur in Richtung Stadtmitte unterwegs. Der 34-Jährige erfasste mit seinem Pkw den entgegenkommenden Fahrradfahrer.

Der 62-Jährige wurde umgehend in ein Krankenhaus verbracht. Er hat sich schwere Verletzungen zugezogen. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Der Pkw sowie das Fahrrad wurden sichergestellt. Bis etwa 02.45 Uhr wurde der Verkehr umgeleitet. Die Ermittlungen bezüglich des konkreten Unfallhergangs dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizeiskandal um «NSU 2.0» - Polizist nach Drohfax an Anwältin vorübergehend festgenommen Frankfurt/Main - Ein Polizist aus Mittelhessen ist im Rahmen der Ermittlungen zu den Drohfaxen an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz vorläufig festgenommen worden. (Politik, 27.06.2019 - 09:08) weiterlesen...

Polizist nach Drohfax an Anwältin vorübergehend festgenommen. Er sei allerdings am selben Tag wieder freigelassen worden, da keine Haftgründe vorlagen und ein dringender Tatverdacht nicht nachgewiesen werden konnte, sagte eine Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft. Entlastet sei der Beamte aber auch nicht: «Die Ermittlungen gehen weiter.» Basay-Yildiz hatte im NSU-Prozess Nebenkläger aus den Familien der Opfer der rechtsextremen Mordserie vertreten. Frankfurt/Main - Ein Polizist aus Mittelhessen ist im Rahmen der Ermittlungen zu den Drohfaxen an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz vorläufig festgenommen worden. (Politik, 27.06.2019 - 08:46) weiterlesen...

Polizei folgt neuen Hinweisen zu Verbleib von Ex-RAF-Trio Nach der Veröffentlichung weiterer Fotos von drei Ex-RAF-Terroristen sind bei der Polizei neue Hinweise zum Aufenthaltsort des Trios eingegangen. (Polizeimeldungen, 24.06.2019 - 07:41) weiterlesen...

Polizist verfolgt mit E-Scooter Diebe. Ein Beamter in Berlin hatte zwei Diebe zu verfolgen - und lieh sich prompt den Mietroller eines Passanten, wie die Polizei twitterte. Die Diebe hätten versucht, mit gestohlener Kleidung zu entkommen. Der Polizist auf dem ausgeliehenen E-Scooter habe aber einen von ihnen gestellt und festgenommen. Berlin - Kaum sind die neuen Elektro-Tretroller zugelassen, leisten sie schon der Polizei gute Dienste. (Politik, 21.06.2019 - 11:52) weiterlesen...