Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 180913 - 870 ...

13.09.2018 - 16:27:00

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 180913 - 870 .... 180913 - 870 Frankfurt-Bahnhofsviertel: 65-Jähriger nach mutmaßlichem Einsatz einer CO2-Lufpistole leicht verletzt

Frankfurt - (em) Gestern Nacht (12.09.2018) kam es in der Taunusstraße zwischen zwei Männern zu einem verbalen Streit. Eine dritte Person brachte im Zuge dessen mutmaßlich eine CO2-Lufpistole zum Einsatz. Dabei wurde ein 65-jähriger Mann leicht verletzt.

Gegen 22.40 Uhr suchten zwei Männer eine Bar in der Taunusstraße auf. Dort unterhielt sich einer der Männer mit einem 23-jährigen Gast. Plötzlich kam es zwischen den beiden zum Streit. Der zweite unbekannte Mann begab sich daraufhin zu den Streithähnen, zog mutmaßlich eine CO2-Luftpistole und drückte ab. Dabei wurde ein unbeteiligter 65-jähriger Gast der Lokalität leicht verletzt. Die beiden unbekannten Männer ergriffen sofort die Flucht.

Im Zuge einer Nahbereichsfahndung konnte die Polizei einen 25-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Der Hintergrund der Tat ist bislang unbekannt. Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de