Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 171226 - 1376 ...

26.12.2017 - 14:01:28

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 171226 - 1376 .... 171226 - 1376 Frankfurt-Bundesstraße 8: Probefahrt endet mit Festnahme

Frankfurt - (mc) Am späten Samstagnachmittag (23. Dezember 2017) verunfallte ein Autofahrer nach einer Verfolgungsfahrt und unter Alkoholeinfluss auf der B8 in Richtung Königstein.

Eine Streife der Autobahnpolizei bemerkte auf der A66 gegen 17:30 Uhr ein Fahrzeug mit verdächtigem Fahrverhalten und entschloss sich zur Kontrolle. Als die Beamten mittlerweile auf der B8 das Fahrzeug mit Kontrollsignalen in Schlepptau nahmen und an der Abfahrt Kronberg von der Autobahn zu ziehen versuchten, flüchtete der Ford Focus im letzten Moment zurück auf die B8.

Die Beamten eilten dem flüchtigen Fahrzeug nach und fanden es letztlich in Höhe der Ausfahrt Kelkheim im Graben liegend vor. Der Fahrer wurde umgehend festgenommen und die Beamten bemerkten schnell, dass der Flucht Alkoholkonsum voranging.

Der 50-jährige Mann aus Sulzbach teilte in seiner ersten Einlassung mit, dass es sich bei dem Fahrzeug um den neuerworbenen Ford Focus ST seiner Frau handelte. Der Schaden des Fahrzeugs beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

Es wird davon ausgegangen, dass das Fahrzeug aufgrund seiner Schäden zuvor mit einer Leitplanke zusammenstieß. Der passende Unfallort konnte bislang nicht ermittelt werden.

Hinweisgeber werden gebeten, sich bei entsprechenden Beobachtungen zwischen Sulzbach, der BAB 66 und der Anschlussstelle Höchst bei der Autobahnpolizei unter Rufnummer 069 / 755 - 46400 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!