Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170706 - 735 ...

06.07.2017 - 13:41:47

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170706 - 735 .... 170706 - 735 Frankfurt-Innenstadt: Erneute Sachbeschädigung und Nachtrag zur Pressemitteilung 170619 - 657 Korrektur der Pressemitteilung 170619 - 656 Sachbeschädigung und Diebstahl an Ausstellung

Frankfurt - (mc) Wie den Medien bereits bekannt, wurde Mitte Juni diesen Jahres zwei Figuren einer Ausstellung jüdischer Sportler am Rathenauplatz beschädigt.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist eine weitere Figur, und zwar die der Frau Gretel Bergmann, am Sockel beschädigt worden. Bislang gibt es keine Anhaltspunkte zu möglichen rassistischen Beweggründen. Die Ermittlungen werden aber in alle Richtungen geführt.

Auch hier gibt es keine Hinweise auf den oder die Täter, sodass die Polizei Frankfurt um Mithilfe bittet. Zeugen, die zur Aufklärung der Tat beisteuern können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 069-75510100 zu melden.

Die Ausstellung endet am morgigen Tag.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!